Im Echo der Angst - Ethel Rosenberg und die Atomspionage

Im Echo der Angst - Ethel Rosenberg und die Atomspionage

Wie eine Spionin zwischen die Fronten geriet
1 Stunde 7 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
'Wiegt ein Verrat schlimmer als Mord?' - eine Frage, die sich die
ganze Welt in der Paranoia des Kalten Krieges stellt. Im
Vordergrund der Diskussion: Ethel und Julius Rosenberg, ein junges
Ehepaar aus New York. Papiere belegen ihre Mitschuld an der
Weitergabe von Informationen der Atombombe, die Oppenheimer seit
1942 entwickelte. Mitten in der Verhandlung tritt ein bekannter
Kronzeuge auf: David, Ethels Bruder. Während die ganze Welt hofft,
dass er seine Schwester und seinen Schwager doch noch aus dem
Gefängnis befreien kann, kommt alles ganz anders...
_________________________ Podcastpreis:
https://www.deutscher-podcastpreis.de/podcasts/wild-fremd-2/ Unser
Sponsor: https://werkzeug-garten.de 🫶 Unser steady:
https://steadyhq.com/de/wildfremd/about Unsere Sprecherin: Michaela
Allendorf - https://www.michaelaallendorf.com/
_________________________ Literatur: Rosenberg, Ethel und Julius:
Briefe aus dem Totenhaus, 1954 Arnold, Sina; Kistenmacher, Olaf:
Der Fall Ethel und Julius Rosenberg, 2016 Meeropol, Michael,
Robert: We are your sons, 1975 Wexley, John: The judgement of
Julius and Ethel Rosenberg, 1955

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: