„Wir brauchen ein neues Internet“ – Ivo Ivanov von De-Cix

„Wir brauchen ein neues Internet“ – Ivo Ivanov von De-Cix

42 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten

Der De-Cix ist ein neuralgischer Punkt mitten in Deutschland:
Nirgendwo rauschen pro Sekunde so viele Daten durch wie an dem
Austauschpunkt in Frankfurt am Main, dessen Abkürzung für
„Deutsche Commercial Internet Exchange“ steht. „Dort kann sich
eine große Anzahl von Netzen anschließen und direkt miteinander
Daten austauschen – statt über eine Verkettung von Netzen
dazwischen“, sagt De-Cix-Chef Ivo Ivanov im Podcast „Die Stunde
Null“. Allein in Frankfurt sind mehr als 50 Rechenzentren mit dem
De-Cix verbunden, nimmt man die weltweiten Ableger des
Unternehmens hinzu sind es über 3600 Netzwerke. Für die
angeschlossenen Unternehmen, darunter Netzbetreiber wie Vodafone,
aber auch Anbieter wie Google oder Netflix, geht es nicht nur um
die Sicherheit der Übertragung, sondern auch um das Tempo, die so
genannte Latenz. „Damit zum Beispiel ein Online-Spiel attraktiv
für die Nutzer ist, braucht man ein Tempo von 25 Millisekunden“,
sagt Ivanov. „Zum Vergleich: Ein Wimpernschlag braucht ungefähr
99 Millisekunden.“ Da Anwendungen der Künstlichen Intelligenz
oder das autonome Fahren immer bessere Latenzen brauchen, hält
der De-Cix-Chef einen Ausbau der Infrastruktur für zentral: „Wenn
wir weiter in Deutschland weiterhin wirtschaftlich und
gesellschaftlich prosperieren wollen, dann brauchen wir ein neues
Internet.“ // Weitere Themen: Wie läuft die russische Wirtschaft?
+++


Eine Produktion der Audio Alliance.


Hosts: Nils Kreimeier und Martin Kaelble.


Redaktion: Tim Pommerenke.


Produktion: Andolin Sonnen. +++


Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie
hier: https://linktr.ee/diestundenull +++


60 Tage lang kostenlos Capital+ lesen - Zugriff auf alle
digitalen Artikel, Inhalte aus dem Heft und das ePaper. Unter
Capital.de/plus-gratis +++


Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter
https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html +++


Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter
https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für
Kalifornien sind unter
https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: