Wie die Pubertät den Körpergeruch bei Teenagern verändert

Wie die Pubertät den Körpergeruch bei Teenagern verändert

6 Minuten
Podcast
Podcaster
Er ist Vorsitzender der Deutschen Dracula - Gesellschaft. Er ist Mitglied des Komitees des Nobelpreises für kuriose wissenschaftliche Forschungen. Er ist der bekannteste Kriminalbiologe der Welt. Er ist Dr. Mark Benecke. Und er ist jeden Samstag z...

Beschreibung

vor 2 Monaten
Was riecht denn hier so nach Käse, getrockneten Pflaumen und Ziege?
Wenn Sie sich das gerade fragen, stehen Sie vermutlich im
Kinderzimmer Ihres Teenagers. Forschende der
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg haben jetzt den
typischen Teenager-Geruch untersucht. Die Studie haben sie in der
Fachzeitschrift "communications chemistry" veröffentlicht. Ziel war
es, den Eigengeruch von Jugendlichen, der sich vom Eigengeruch von
Kindern deutlich unterscheidet, chemisch zu entschlüsseln. Dafür
sammelten die Forschenden Duftproben von Kleinkindern im Alter von
null bis drei Jahren und Teenagern im Alter von 14 bis 18 Jahren.
Das Ergebnis: Der Körpergeruch beider Gruppen ist größtenteils aus
denselben 42 Molekülen zusammengesetzt, unterscheidet sich aber in
der Konzentration. | Diese Podcast-Episode steht unter der Creative
Commons Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: