Startups: Warum die Zeit der E-Scooter und Lieferdienste vorbei ist

Startups: Warum die Zeit der E-Scooter und Lieferdienste vorbei ist

38 Minuten

Beschreibung

vor 4 Monaten

Durch die Startup-Szene rollen Entlassungswellen, die Zahl der
Insolvenzen nimmt rasant zu. 2023 war kein gutes Jahr für junge
Wachstumsunternehmen und ihre Geldgeber. Aus Sicht von Rainer
Märkle, General Partner beim Wagniskapitalgeber HV Capital, hat
der Wandel aber auch gute Seiten. „Die ganze Einstellung hat sich
geändert“, sagt Märkle im Podcast „Die Stunde Null“. „Die
Unternehmen werden mit viel mehr Fokus auf Effizienz und gesundes
Wachstum geführt und auch mit dem Ziel, früher profitabel zu
werden.“ Modelle wie die Anbieter von E-Scootern oder
Lieferdiensten, bei denen versucht wurde, mit viel Geld schnell
viele Kunden zu gewinnen, haben nach Auffassung Märkles nur noch
geringe Aussichten. „Die ganz großen Hype-Themen haben zuletzt
nicht wirklich funktioniert“, sagt er. „Da floss jeweils
unheimlich viel Geld rein, und die Unternehmen wurden nicht
effizient aufgebaut.“ Stattdessen könnten nun Unternehmen eine
Rolle spielen, die technologielastiger sind, aber auch bessere
Aussichten haben, schnell profitabel zu werden. Beim Großthema
Künstliche Intelligenz ist Märkle selbstkritisch. „Wir müssen
sagen, dass wir nicht in die grundlegenden Modelle investiert
hatten, wir sind da nirgends dabei. Nicht bei OpenAI und auch
nicht bei Aleph Alpha“, sagt er. „Wir schauen jetzt eher darauf,
welche Einsatzmöglichkeiten sich da ergeben.“ // Weitere Themen:
Werden Häuser und Wohnungen jetzt wieder teurer? +++


Eine Produktion der Audio Alliance.


Hosts: Nils Kreimeier und Martin Kaelble.


Redaktion: Lucile Gagnière.


Produktion: Andolin Sonnen. +++


60 Tage lang kostenlos Capital+ lesen - Zugriff auf alle
digitalen Artikel, Inhalte aus dem Heft und das ePaper. Unter
Capital.de/plus-gratis +++


Weitere Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie
hier: https://linktr.ee/diestundenull +++


Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter
https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html +++


Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter
https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für
Kalifornien sind unter
https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: