Folge 24: Namark, Lindenau und das Leben mit Handicap - Teil 2

Folge 24: Namark, Lindenau und das Leben mit Handicap - Teil 2

49 Minuten

Beschreibung

vor 7 Monaten

In dieser Folge sind wir unterwegs im Leipziger Westen. Meine
Gesprächspartnerin Namark Ishak nimmt mich mit durch ihr Leben
und ihren Stadtteil - und da kommt einiges zusammen, obwohl sie
erst 24 ist. Ein Spaziergang, der uns auch zehn Jahre zurückführt
in Zeit und Raum und auf dem wir etliche Menschen treffen, die
mir helfen, Namark und ihre Geschichte zu verstehen.  Wir
holpern mit dem Rollstuhl durch Lindenau und Plagwitz, sprechen
über Tischtennis, Schaukeln und Zeichnen, über körperliche und
psychische Schmerzen, Freunde, die "bunte Vielfalt" der
Integrationskurse, das Scheitern am B1-Niveau und darüber, was
Leipzig tut für zugewanderte Menschen mit Behinderung. Alles in
allem eine Podcast-Episode auf Spielfilmlänge: Deshalb gibt es
diesmal die Geschichte in zwei Teilen. Dies ist der zweite.

Dieses Projekt wurde gefördert aus Mitteln des Stadtbezirksbudget
Alt-West und des Verfügungsfonds Leipziger Westen.
Wir danken auch Mia Benner (Sozialarbeiterin), Katrin Eichfeld
(Betreuerin), Ulrike Jurrak (Leipziger Westen), Katharina
Seelmann (Inklusiver Nachbarschaftstreff), Daria Luchnikova
(Stadt Leipzig), Benjamin Beckmann (Bamf), Nico Benz (Language
Coach Institute) sowie der AOK-Plus-Pressestelle.


Auf Integrationskurs, das sind Isabelle Wiedemeier und Johanna
Bender. Wir danken Alexander Fabian, Dana Lorenz, Thomas Victor,
Rahmet Yelken und natürlich unseren wunderbaren
Gesprächspartner*innen für die Zusammenarbeit und Unterstützung!

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: