MitMensch 2.0 > Kriseninterventionsdienst GAP

MitMensch 2.0 > Kriseninterventionsdienst GAP

Barbara Anwander erzählt über das Ehreamt einer Krisenhelferin
32 Minuten

Beschreibung

vor 10 Monaten

Wenn der Tod plötzlich und unerwartet kommt


Bis zu zwanzig Prozent der Todesfälle kommen aus dem Nichts. Die
Angehörigen, Freunde oder auch Augenzeugen trifft so eine extreme
Ausnahmesituation völlig unvorbereitet. Der plötzliche Tod eines
nahen Menschen macht die Hinterbliebenen fast immer fassungs- und
sprachlos. Für die Einsatzkräfte vom Rettungsdienst oder der
Polizei bleibt oft wenig Zeit für die Betreuung, und genau hier
kommt der Kriseninterventionsdienst (KID) zum Einsatz.


Barbara Anwander berichtet aus der Sicht einer erfahrenen
Krisenhelferin über die Aufgaben, die Anforderungen an einen
Helfer und die kommende Ausbildung.

Weitere Episoden

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

Bertl27
Garmisch-Partenkirchen
15
15
:
: