Betreutes Fühlen

Betreutes Fühlen

Episoden

So wirkt Porno im Kopf
1 Stunde 41 Minuten
Perfekte Körper, extreme Orgasmen, absurde Stellungen: Pornos zeichnen ein Bild von Sex, das oft Lichtjahre von unserer Realität entfernt ist. Und trotzdem suchen Millionen den Kick der Clips. Männer gucken im Schnitt 70 Minuten Pornos pro Woche und...
Wie fühlst du Geld?
Macht Geld glücklich? Lange war die Rede von einem Knick in der Zufriedenkeitskurve, aber neue Studien zeigen: Mehr Geld macht doch zufriedener! Leon und Atze greifen tief in die Tasche, um Mythen über Geld aufzudecken, und geben eine Runde an prakti...
Bin ich depressiv? SONDERFOLGE
1 Stunde 45 Minuten
5,3 Millionen Menschen in Deutschland leider unter Depressionen. Wir alle kennen wen oder sind selbst betroffen. Und trotzdem bleibt das Thema ein Tabu. Das kann nicht sein, denn Depressionen sind zwar eine schwere Krankheit, doch wenn sie richtig be...
Wir machen Schluss
1 Stunde 44 Minuten
Schluss machen ist für viele die Hölle. Es tut weh, wenn eine Beziehung scheitert. Sie dann zu beenden, davor schrecken wir oft viel zu lange zurück. Warum? Weil wir Angst haben vor dem was kommt oder hoffen, dass alles wieder gut wird. Wir klären: W...
Wer wollen wir sein?
2 Stunden 36 Minuten
Matze, Leon, Atze! Schon rein vom Klang, war dieses Treffen überfällig! Wir sind zu Besuch im Hotel Matze oder andersrum. Zusammen mit Hoteldirektor Matze Hielscher werfen wir einen Blick hinter unsere Fassaden. Wer wollen wir sein? Was zeigen wir na...

Über diesen Podcast

Atze Schröder geht zum Psychologen. Sein Kopf ruht im Schoß von Dr. Leon Windscheid. Wie besiege ich meine Ängste? Warum kann ich nicht mehr abschalten? Wie lernt man sich selbst zu lieben? Zusammen suchen die Comedy-Legende und der junge Forscher nach Antworten auf die großen Fragen des Lebens. Zwei völlig verschiedene Köpfe, verbinden Erfahrung mit Wissenschaft. Herauskommt Psychologie, die hilft! Foto Copyright Guido Schröder

Kommentare (2)

Lade Inhalte...
Gast
Steffanie (Gast) : vor 3 Monaten
Hey Ihr zwei! Das war mal wieder eine richtig gute Folge, auch wenn mich das Thema erst nicht so angesprochen hat. Besonders interessant fand ich die Übung von Margraf, bei der sich (wie ich meine) Atzes Stimme ganz anders angehört hat, da war viel Emotion drin.... könnt Ihr diese Übung bitte nochmal irgendwie schriftlich zur Verfügung stellen? Auf Empathie bin ich SEHR gespannt, das ist ein wichtiger Teil von mir. Allerdings erlebe ich sie nicht immer nur als Stärke, sondern lässt mich in manchen Situationen auch sehr dünnhäutig werden: es geht mir schlecht, wenn es mir nahen Menschen nicht gut geht - und manchmal frage ich mich, ob ich vielleicht zu starke Antennen nach außen habe. Dann weiß ich nicht, ob ich Situationen nicht sogar als schlimmer empfinde als die betroffenen Personen darin. Für mich habe ich klar gekriegt, dass ich mich innerlich abgrenzen muss, um mich selbst zu schützen... fände ich cool, wenn Ihr auch die Kehrseite der Medaille beleuchten würdet! Unzähligen Dank für die tolle Betreuung und Inspiration! Herzliche Grüße aus Münster, Steffanie
Gast
DerThor (Gast) : vor 4 Monaten
Mnaja, war nicht ganz mein Ding. Ich glaube bemerkt zu haben, es war auch nicht Euer. Kann mir jemand erzählen, wie schön das ist. Nö, meins nicht, selbst nach längster Psychotherapie. Ich erinnere mich an Kommentar Atzes im Swingerclub. Aber dort gehen ja auch viele gern hin. Wie immer, gegen andere Einstellungen hab ich selten was einzuwenden. Aber meins ist das nicht/ Eure auch nicht (?) ...