Podcast Tipps - Empfehlungen der Redaktion

Tipps und Empfehlungen unserer Redaktion für Podcasts und Videopodcasts aus unserem Verzeichnis

  • Der BOBSONBOB Podcast Der BOBSONBOB Podcast

    Wer kennt das nicht? Man kommt gestresst von der Arbeit nach Hause und möchte einfach nur entspannen. Beim Bobsonbob Podcast fällt das Zuhören besonders leicht. Die über 110 Episoden drehen sich um Arbeitsalltag und Freizeitgestaltung eines Handwerkers. Mitunter geht es aber auch um Themen wie neue Apps oder Facebook vs. Twitter? Der Podcast ist seit November 2011 “on Air” und wird regelmäßig aktualisiert. Genau das Richtige zum Abschalten und nicht nur für Handwerker geeignet.

  • Freiklettern Freiklettern

    In den letzten Jahren hat das Klettern enorm an Popularität gewonnen. Das liegt unter anderem daran, dass Kletterbegeisterte jetzt sogar auf dem flachen Land und in den Städten gute Kletterbedingungen vorfinden. Private Kletterhallen, Außenkletteranlagen und der DAV machen es möglich. Klettern ist ein Sport mit einer kürzeren Geschichte, als vielleicht manch einer denken mag. Die Wegbereiter und Aktiven der Kletterszene holt Martin Schmidt vor sein Mikrofon und führt ausführliche Interviews über Kletterkultur und den persönlichen Hintergrund mit ihnen. Freiklettern von Martin ist ein Nischen-Podcast par excellence, deshalb ist er unser aktueller Podcast-Tipp.

  • PiCast PiCast

    Spiele-Fan Achim, alias PiHalbe, erklärt euch in seinem Podcast PiCast mit fast schon wissenschaftlicher Heransgehensweise sehr detailliert das Wesen der Spiele. Dafür geht Achim wie in seinen letzten Episoden auf Aspekte wie Spieltext, Spielzustände oder Strategie-Ebenen gezielt ein. Sein Faible liegt eindeutig im Bereich Rollen- und Brettspiele. Hierzu interviewt er auch mal den einen oder anderen Rollenspieler. Seine Folgen und Fragmente erscheinen in unregelmäßigen Abständen. Was liegt daher näher als ein Abo des Podcasts?

  • Hoaxilla - Der skeptische Podcast aus Hamburg Hoaxilla - Der skeptische Podcast aus Hamburg

    Hoax ist das englische Wort für Schwindel oder Täuschung. Der Audio Podcast Hoaxilla beschäftigt sich mit Begebenheiten, die sich scheinbar rein rationalen Erklärungen entziehen. Mitte Mai 2010 erstmals erschienen, sendet Hoaxilla inzwischen einmal wöchentlich (und zwar immer Sonntags) eine neue Folge über mysteriöse und übersinnlich angehauchte Themen wie "Kornkreise", "Das Bermuda Dreieck" oder "Die Blutgräfin". Die beiden Moderatoren führen locker und teilweise mit Humor durch die Themen und haben hörbar Freude an ihren Verweisen auf kuriose Begebenheiten. Nebenbei werden Literaturtipps gegeben, die Interessierten helfen können, ihr Wissen über das jeweilige Thema zu vertiefen. Alles in Allem ist Hoaxilla eine ansprechende Serie über Mysterien und moderne Mythen.

  • Talking Anthropology Talking Anthropology

    Talking Anthropology ist ein Audio (und manchmal auch Video) Podcast mit breit gefächertem Themenspektrum. Die Folgen sind an kein festes Format gebunden, werden aber stets mit interessanten Themen aufbereitet. Da es um Völkerkunde geht, präsentiert sich Talking Anthropology international und sendet einzelne Folgen in englischer Sprache. Das ist beispielsweise dann der Fall, wenn in der Folge ausländische Gäste zu Wort kommen, die über Aspekte ihres Leben in ihrem Heimatland berichten. Dabei geht es keinesfalls um Folkloristisches, sondern um moderne Zeitthemen, unter anderem die Hackerszene in Afrika. Die einzelnen Folgen von Talking Anthropology erscheinen in unregelmäßiger Reihenfolge. Pro Monat werden im Schnitt zwei Episoden bereit gestellt.

  • Zweihundert Techno-Podcast Zweihundert Techno-Podcast

    Im Podcast von 200 Techno Radio werden die Liebhaber elektronischer Musik wöchentlich mit aktuellen Neuerscheinungen, Musikstücken der Zukunft sowie erstklassigen Remixen aus den Genres Techno, Electro und House versorgt. Weit mehr als 100 Radiosendungen haben die zwei Betreiber Kai und Dirk des Kölner Labels 200 Records bereits gestaltet und bieten ihrem Auditorium neben acht bis zehn Trackvorstellungen pro Sendung regelmäßig „200 Techno Specials“ zu einem bestimmten Thema oder Künstler an. Dabei liegt das Augenmerk der Inhaltsvermittlung eindeutig auf gut durchdachten DJ-Sets, die von den zwei Betreibern ganz im Sinne der elektronischen Schöpfungen mit minimalistisch gehaltener Moderation angekündigt und kommentiert werden.

  • artrica, my art in africa artrica, my art in africa

    Die Fussball-WM in Südafrika wird die Medien die nächsten Wochen fest im Griff haben. Neben den klassischen Podcast-Angeboten zum Thema, wie z.B. Kicker, möchten wir Ihnen heute den Podcast artrica vorstellen. Live und mit viel Farbe für die Ohren präsentiert Norbert das Leben in Südafrika. Es geht um die Menschen, das Land, die Kultur und natürlich auch den Fussball. Art in Africa oder kurz artrica ist audiovisuelle Kunst in kurzen Episoden. Viel Spass beim Mitfiebern!

  • Fachjournalist-Podcast Fachjournalist-Podcast

    Der seit 2008 von Journalistenschülern produzierte Fachjournalist-Podcast macht seinem Namen alle Ehre. Die angehenden Journalisten produzieren abwechslungsreiche Episoden Ihren Interessen folgend, aber immer mit fachjournalistischem Hintergrund. Veröffentlicht haben die Jung-Profis u.a. ein Interview mit Matthias Matussek zu den Anfängen des Web 2.0, ein Gespräch mit Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger über das Thema „Vorratsdatenspeicherung“ oder einen Blick hinter die Kulissen des ersten deutsch-türkischen Radiosenders in Berlin.

  • Körber-Stiftung: Audio Körber-Stiftung: Audio

    Der KörberPodcast – „Ansichten für´s Ohr“, ein Impuls der informiert, bewegt, motiviert. Die Podcasts sind Mitschnitte lebendiger Gesprächskultur. Erleben Sie, wie Ideen und Anregungen für gesellschaftliches Engagement, politisches Handeln, aber auch für Bildungsfragen, wissenschaftliche Forschung und kulturelle Kreativität entstehen. In den Veranstaltungen kommen hochkarätige Gäste zu Wort: Politiker wie Richard von Weizsäcker oder Ursula von der Leyen, Klimaforscher Mojib Latif, Nobelpreisträger Harald zur Hausen (Medizin 2008), Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki, Hirnforscher Wolf Singer, Wissenschaftler Ranga Yogeshwar oder auch Moderator Reinhold Beckmann. Ebenso spannend sind die Diskussionen und Streitgespräche mit Menschen, die nicht direkt im öffentlichen Rampenlicht stehen. Wer sind die vielen engagierten Bürger im Hintergrund, welche Impulse kann die Praxis des Alltags in den gesellschaftlichen Diskurs einbringen? In einem offenen Forum werden die Chancen des gemeinsamen Gesprächs genutzt. Lernen Sie mit dem KörberPodcast einen Querschnitt aus allen Themengebieten kennen oder wählen Sie gezielt aus, was Sie interessiert, vom Bildungsdiskurs bis zur zeitgenössischen Musik. Die Körber-Themenpodcasts finden Sie in den entsprechenden Kategorien auf Podcast.de.

  • Der Mauerfall Der Mauerfall

    Brigitte Hagedorn lässt monatlich am 9. einen Zeitzeugen in Ihrem Podcast Der Mauerfall zu Worte kommen. Immer abwechselnd erzählen sich Frauen, Männer, Ostdeutsche und Westdeutsche, Junge und ältere Menschen unreflektiert ihre persönliche Geschichte zum Mauerfall. Unterhaltsam werden die Interviews nicht nur durch den historischen Bezug, sondern auch die bunte Mischung der Menschen aus verschiedenen sozialen Schichten. Hören Sie rein, in ein Zeitdokument in Serie, das zum 20-jährigen Jubiläum auf ein einmaliges historisches Ereignis zurückblickt.