iudicum – Der Podcast von und für Jurastudenten

iudicum – Der Podcast von und für Jurastudenten

Episoden

Folge 77: Strafprozessrecht – Der Hörfallen-Beschluss
12 Minuten
Anknüpfend an Folge 38 geht es heute ein weiteres Mal um eine mögliche strafprozessuale Zusatzfrage. Ist die durch heimliches Abhören erlangte Aussage eines Dolmetschers vor Gericht verwertbar? Wir arbeiten uns durch die verschiedenen Argumen...
Folge 76: Hoyzer-Urteil: Manipulation von Sportwetten
19 Minuten
Im Hoyzer-Urteil ging es um die (mittlerweile durch § 265c StGB überholte) Frage, wie eine Sportwettenmanipulation aus strafrechtlicher Sicht zu bewerten ist. Zugrunde liegt insbesondere die Frage, ob sich der Wettbetrüger nach § 263 StGB str...
Folge 75: Gestörte Gesamtschuld – Der Spielplatz-Fall
22 Minuten
Der Spielplatz-Fall betrifft die durchaus umstrittene Rechtsfolge der gestörten Gesamtschuld, welche wir innerhalb des Anspruches eines verletzten Kindes gegen eine Stadt inzident besprechen. Dabei nehmen wir auch die damals von der Stadt vertr...
Folge 74: Fraport-Entscheidung – Demonstrationsverbot und Versammlungsfreiheit
18 Minuten
In der Fraport-Entscheidung rügte die Beschwerdeführerin eine zivilgerichtliche Entscheidung, welche ein Demonstrationsverbot bestätigte, das von einer in mehrheitlich öffentlicher Hand befindlichen AG ausgesprochen wurde. Das Bundesverfassungsgerich...
Folge 73: Leasing – Merkmale und Besonderheiten der AGB-Prüfung
15 Minuten
Was ist eigentlich Leasing und wie gehen wir mit einem entsprechenden Vertrag in der Klausur um? Welche Besonderheiten ergeben sich insbesondere innerhalb einer AGB-Prüfung? Das sogenannte Finanzierungsleasing hat nur eine moderate Examensrelevanz –...

Über diesen Podcast

Jura lernen? Das geht am besten mit Fällen. Und die besten Fälle bietet uns das echte Leben: Wir bereiten deshalb jeden Sonntag ein Urteil des BGH, BVerfG oder eines anderen Gerichts auf, welches sich auf typische Klausurprobleme bezieht. Viel Spaß beim Hören! https://www.iudicum.de/ Disclaimer: Unser Podcast stellt keine Rechtsberatung dar. Da wir selbst noch Studenten sind, ist es nicht ausgeschlossen, dass wir inhaltliche Fehler machen.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten