Spurensicherung

Spurensicherung

Der CrimeCast von Sächsische.de

Episoden

Berlin, Trier, Dresden: Verblüffende Parallelen drei großer Einbrüche
20 Stunden 29 Minuten
Der Kunstraub im Grünen Gewölbe in Dresden hat auf der ganzen Welt für Schlagzeilen gesorgt. Doch bei aller Härte der Tat und in Anbetracht des entstandenen Schadens ist auch schnell klar gewesen: Dresden ist nicht allein. Angriffe auf stark geschüt...
Die Spur der Juwelen, das Museum und die Lehren aus dem Einbruch
44 Minuten
Viele Fragen, viele Details - ein großes Puzzel. Für die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden ist die Aufarbeitung des Einbruchs ins Grüne Gewölbe eine Bestandsaufnahme und auch eine Art interne Ermittlung. Die lässt zurückblicken und soll zugleich sc...
Spuren, die ins Clan-Milieu führten
Der Einbruch ins Grüne Gewölbe ist am Tag der Veröffentlichung dieser Folge von "Spurensicherung", dem neuen CrimeCast von Sächsische.de, exakt ein Jahr her. Der 25. November 2019 und der Raub des Staatsschatzes haben sich wie kaum ein anderer Krimin...
Das ist Spurensicherung
Spurensicherung ist ein Podcast, in dem es um echte Kriminalfälle geht. Fälle, die Sachsen oder bundesweit für Aufsehen gesorgt haben. So wie der spektakuläre Einbruch ins Grüne Gewölbe in Dresden am 25. November 2019. In der ersten Mini-Staffel di...

Über diesen Podcast

Im CrimeCast von Sächsische.de reden Redakteure über Kriminalfälle, die in Sachsen und bundesweit für Aufsehen gesorgt haben oder noch nicht abgeschlossen sind. Menschliche Schicksale, lange geplante Einbrüche oder auch skurrile Taten: Die Reporter berichten, wie sie bei ihrer journalistischen Arbeit den Spuren von Verbrechen folgen. In ihren Gesprächen beziehen sie Ermittler, Experten und Betroffene ein. Manchmal ergeben sich genau dadurch ganz neue Sichtweisen auf Kriminalfälle. Der Podcast startet im November 2020 in einer ersten Mini-Staffel.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten