Episoden

Wie geht es weiter in der Fleischindustrie? Ein Jahr nach dem Corona-Skandal bei Tönnies
22 Minuten
Vor genau einem Jahr gab es bei dem Fleisch-Großunternehmen Tönnies in NRW einen Corona-Skandal mit über 2.000 Ansteckungen. Der Massenausbruch legte eine ganze Region lahm. Die beengten Massenunterkünfte und Arbeitsbedingungen der vorwiegend aus Rum...
Regierung mit Zweck als Brandmauer - Sachsen-Anhalt wählt einen neuen Landtag
22 Minuten
Der wesentliche Zweck der bisherigen Regierungskoalition aus CDU, SPD und Grünen war es, in Sachsen-Anhalt eine Brandmauer gegen die AfD zu bilden. Dieser Anspruch kann unter Ministerpräsident Reiner Haseloff durchaus wieder realisiert werden. Gleich...
Schwierige Vergangenheitsbewältigung - Japans Zwangsprostitution in Korea
21 Minuten
Seit Jahrzehnten streiten Japan und Südkorea über Altlasten aus dem Zweiten Weltkrieg. Dabei geht es unter anderem um zehntausende Frauen, die in Soldatenbordellen der Japaner überwiegend unfreiwillig arbeiteten. Aus koreanischer Sicht hat sich Japan...
Ohne Wahrheit keine Veränderung - Ein Jahr nach dem Mord an George Floyd
25 Minuten
Am 25. Mai 2020 wurde in Minneapolis der Afroamerikaner George Floyd bei einem Polizeieinsatz getötet. Der gewaltsame Tod des 46jährigen hatte in den USA landesweite Proteste gegen Polizeigewalt und Rassismus ausgelöst. Der Protest, die Gewalt und di...
In Bremerhaven kommt der Tod am frühesten - der fatale Zusammenhang von Armut und Lebenserwartung
22 Minuten
Als die Mauer fiel, starben die Menschen in Ostdeutschland im Durchschnitt mehrere Jahre früher als im Westen. Heute ist die Lebenserwartung nahezu gleich. Dafür besteht ein großer Unterschied, ob jemand in Bremerhaven oder München sein Leben verbrac...

Über diesen Podcast

Unsere Radioreporter im weltweiten ARD-Netz und in Deutschland erklären, was warum passiert. Weil sie sich auskennen. Weil sie die richtigen Fragen stellen, mit dem Reportermikrofon in der Hand. Weil sie die Krisenherde dieser Welt schon lange gut kennen, bevor die anderen erst einfliegen. Unsere Reporter/innen lassen uns die Revolutionen der Welt besser verstehen, weil sie wissen, was im Volk schon lange gärt. Sie wissen, wohin sie gehen, wen sie fragen, wem sie zuhören müssen. Sie beobachten, analysieren und nehmen uns mit, wenn Nachrichten gerade erst entstehen. In der großen B5 Reportage, jeden Sonntag, in B5 aktuell, immer um 14.35 Uhr und um 22.35 Uhr.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten