Splittercast

Splittercast

Der Comic-Podcast von und mit dem Splitter Verlag

Episoden

SplitterCast 23 - Der neue Splitterkatalog (mit IAmNerd)
1 Stunde 45 Minuten
22 Folgen lang bemühte sich der SplitterCast um den Anschein von Ausgewogenheit der deutschsprachigen Verlagslandschaft gegenüber sowie darum, das Ausmaß an Eigenwerbung gering zu halten. In dieser Folge lassen wir alle Masken fallen und erge...
SplitterCast 22 - COZMIC Comic-Anthologie
1 Stunde 28 Minuten
Ambitioniert, exotisch und vielleicht im besten Sinne verrückt – so könnte man COZMIC beschreiben, die deutschsprachige Phantastik-Comic-Anthologie. Seit inzwischen 3 Ausgaben versammelt COZMIC spannende, ausgefallene, intelligente oder auch...
SplitterCast 21 - Mháire Stritter von Orkenspalter TV
1 Stunde 33 Minuten
Haare wurden im SplitterCast schon öfter gespalten und gesträubt, aber mit Orken betreten wir unbekannte Gefilde. Zum Glück haben wir eine mehr als kompetente Führerin durch die Untiefen von Fantasy und SciFi: Mháire Stritter von Orkenspalter...
SplitterCast 20 - Lars von Törne vom Tagesspiegel in Berlin
1 Stunde 8 Minuten
Berlin ist in vielen Belangen ganz weit vorn: Einwohnerzahl, Museen, Döner, Flughafenbau. Und Comics! Nicht zuletzt, weil die Berliner Tageszeitung Der Tagesspiegel einen fantastischen Comicblog betreibt und auch in der Printausgabe regelmäßig...
SplitterCast 19 - Katinka von Comix Hannover
1 Stunde 32 Minuten
Eine Welt, in der jeder Laden mit derselben Begeisterung geführt wird wie Comix Hannover, wäre Utopia. Träumen wir uns gemeinsam an einen solchen besseren Ort, während Katinka, eine der Inhaberinnen des ultimativen Comic-Shops in Hannover, uns aus ih...

Über diesen Podcast

Mit wechselnden Gästen taucht der Splittercast tief in die deutsche Comic-Szene ab. Blicke hinter die Kulissen, Schwänke aus dem Verlagsalltag, kritische Analysen, Begeisterungsstürme und Totalverisse, Must-Read-Empfehlungen und Abschweifungen inklusive.

Kommentare (1)

Lade Inhalte...
Gast
Miriam (Gast) : vor 1 Jahr
Wirklich tolle 2. Folge, war ein interessantes PingPong zwischen Max und Philipp. Jetzt muss ich dieses seltsame Hobby Rollenspiel doch mal selber ausprobieren.

Abonnenten