Akte 88

Akte 88

In der letzten Staffel ihrer Verschwörungssatire reisen die SWR-Redakteure in die Antarktis, runter in eine hohle Erde und wieder rauf bis in den Weltraum zu arischen Außerirdischen. Eine Odyssee des realen Wahnsinns.

Episoden

Im Spukschloss der Spackos - Folge 1
Die Redakteure Filz und Lissek in ihrem letzten Kampf gegen das Verschwörungsdenken. Werden sie siegen? In einer Geisterbahn begegnen sie den Gespenstern der Vergangenheit. Und dann hat Filz was am Hals.
Superdünne Haut am Hals - Folge 2
Ist der Verschwörungsglaube eine Viruserkrankungt? Sind die Überträger Fledermäuse? Die Redakteure Filz und Lissek recherchieren. Filz entwickelt dabei allerdings zunehmend abseitigere Theorien. Hat ihn was gebissen?
Nach dem Schleudern ist es hohl - Folge 3
Hitlers angebliche Fluchtwege werden immer absurder. Von Argentinien in die Antarktis und dort durch ein Loch in die Hohlerde. Die Redakteure Filz und Lissek finden sich als Buhmänner in einer seltsamen Gameshow wieder.
Minus 25 Grad mit Aluminium im Mund - Folge 4
Wie wird man ein überzeugender Verschwörungsideologe? Die Redakteure Filz und Lissek machen einen Crash-Kurs mit Herrn Schmidt. Den richtigen Durchblick verschafft ihnen aber erst eine Analyse-Superheldin.
Vom Nordpol zum Südpol ist nur ein Katzensprung - Folge 5
Ein obskures Büchlein bringt Redakteur Lissek auf die Spur eines ebenso obskuren Admirals der US-Navy, der gegen Nazi-UFOs gekämpft haben soll. Und Kollege Filz? Fällt aufgrund einer rätselhaften Erkrankung aus.

Über diesen Podcast

In der letzten Staffel ihrer Verschwörungssatire reisen die SWR-Redakteure in die Antarktis, runter in eine hohle Erde und wieder rauf bis in den Weltraum zu arischen Außerirdischen. Eine Odyssee des realen Wahnsinns.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten