Akte 88

Akte 88

Die meisten Verschwörungstheorien über Hitler nehmen an, dass er nach Argentinien geflohen ist. Also sind Walter Filz und Michael Lissek mal hingefahren.

Episoden

Folge 10: Komplott komplett
20 Stunden 5 Minuten
Die Erde ist eine Scheibe. Kondensstreifen vergiften uns. Deutschland ist nur eine GmbH. Verschwörungstheorien überall. Während SWR-Redakteur Lissek den Mann trifft, der weiß, wie alles mit allem zusammenhängt, wird sein Kollege Filz genötigt, Unfass...
Folge 9: Zweieinhalb Jahre in Tibet
20 Stunden 5 Minuten
Eva Brauns Tagebücher! Nach 1945!! Geschrieben in Tibet!!! Was für ein Fund für die SWR-Redakteure Filz und Lissek. Detailliert schildert die Führergattin, wie Hitler erst seine Manneskraft und dann seine Führungskraft wiedererlangt, um sich dann auf...
Folge 8: Sonnenbrillen fürs FBI
17 Stunden 6 Minuten
700 Seiten FBI-Akten über Hitler-Sichtungen nach 1945. Die SWR-Redakteure Filz und Lissek blättern sich durch ein Gestrüpp von Gerüchten. Wie aber ging es dem FBI und seinem Chef J. Edgar Hoover mit dem Material? Ein Agent probt den Ausstieg …
Folge 7: Eine Eselsbrücke
15 Stunden 41 Minuten
Das zweite Spanien-Gerücht: ein 87-jähriger Venezolaner behauptet, Hitler und Eva Braun seien mit einem Eseltross auf dem Jakobsweg in Galizien geflohen. Die SWR-Redakteure Filz und Lissek vergleichen unterdessen die Schweigsamkeit von Wänden mit der...
Folge 6: Der Gralsgärtner
18 Stunden 17 Minuten
Geschafft. Hitler und Eva Braun sind nach Barcelona entkommen. Doch statt von Franco freundlich empfangen zu werden, müssen sie in ein geheimnisvolles Kloster. Hitler verplappert sich. Und die SWR-Redakteure Filz und Lissek stoßen auf den geheimnisvo...

Über diesen Podcast

Sie sind wieder da. Michael Lissek und Walter Filz nehmen sich die Mutter aller Verschwörungstheorien vor: die Annahme, dass Hitler sich nicht umgebracht hat, sondern geflohen ist.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten