SWR2 Essay

SWR2 Essay

Im SWR2 Essay machen wir uns Gedanken über die Menschen und die Welt, in der sie leben; über Philosophie, Zeitgeist, Musik, Natur und die Merkwürdigkeiten des Daseins

Episoden

Über den Schatten
Der Schatten hat keinen guten Ruf. Im Schatten stehen, das heißt: in der zweiten Reihe stehen, im Regen stehen, nicht von Bedeutung sein, keine Lobby haben. Das Leben im Schatten ist arm, der Platz im Schatten macht bleich. Wo die Effizienzleuchte he...
Der Meteor von Tunguska
Am 30. Juni 1908 ereignete sich in Zentralsibirien eine der größten Explosionen der Menschheitsgeschichte, zehnmal stärker als die Atombombe von Hiroshima. Bis heute weiß man nicht, was dort wirklich geschah. Hunderte von Hypothesen wurden erwogen un...
Vom Politikum zum Metaphysicum – 200 Jahre "Der Freischütz"
„Nationaloper“ oder „Hohelied des Waldes“ – seit ihrer denkwürdigen, umjubelten Berliner Uraufführung am 18. Juni 1821 wurden Carl Maria von Webers Oper „Der Freischütz“ verschiedene Etiketten angeheftet. Ein Rückblick auf 200 Jahre Rezeptions- und A...
Wohin der Vater ging Oder: Die Schönheit des Nichts
Der geliebte Vater ist gestorben und wird beerdigt. Der zärtliche Text des Sohnes ist verwoben mit den Beschreibungen der Nahtoderfahrungen von Peter Nadas und der Religionen. „Was ist seit jeher das Berückende am Meer, am leeren, unendlichen Horizon...
Abschied von Zuhause_ONLINEFASSUNG
Aufräumen im Hause der verstorbenen Eltern. Da stehen wir nun also und haben das Dilemma. Das eine Zuhause gibt es nicht mehr. Ein anderes Zuhause ist noch nicht in Sicht. Was bleibt, sind Abschied und Suche. Und unsere Trauer. Darüber kann man reden...

Über diesen Podcast

Im SWR2 Essay machen wir uns Gedanken über die Menschen und die Welt, in der sie leben; über Philosophie, Zeitgeist, Musik, Natur und die Merkwürdigkeiten des Daseins

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten