Die Welt im Dubbeglas - Der Pfälzer Comedy-Podcast

Die Welt im Dubbeglas - Der Pfälzer Comedy-Podcast

Der Pfälzer Comedy-Podcast

Episoden

FOLGE 11: "Diversität im Dubbeglas"
5 Minuten
Die #UEFA verbietet Regenbogenfarben am Stadion und bringt Stefanie damit auf die Palme. Dabei wäre eigentlich gerade ohnehin Frauenfußball...
FOLGE 10: "Mutanten & Frisöre"
5 Minuten
Während Björn es richtig findet, dass Schulen und Frisöre wieder öffnen, machen Stefanie die Lockerungen angesichts der Mutanten große Sorgen. www.dieweltimdubbeglas.de https://www.facebook.com/dieweltimdubbeglas
FOLGE 9: Weihnachten
7 Minuten
Familie Donnersberg feiert Weihnachten. Kein leichtes Unterfangen in Pandemie-Zeiten.
FOLGE 8: "Wurstmarkt im Kopf"
6 Minuten
Da das größte Weinfest der Welt in diesem Jahr coronabedingt ausfällt, hat Björn die Idee, sich den Wurstmarkt im heimischen Wohnzimmer per Autosuggestion herbeizuphantasieren - und das klappt erschreckend gut. www.dieweltimdubbeglas.de www.faceboo...
FOLGE 7: "Dumm gebabbelt is net quer gedenkt"
7 Minuten
Während die Männer pilgernd die Welt ergründen, macht sich Stefanie daheim Gedanken über bessere Zeiten, gestohlene Wörter und die drohende Rieslingdiktatur.

Über diesen Podcast

"Die Welt im Dubbeglas" ist eine pfälzische Audio-Sitcom - "live" aus dem Wohnzimmer der Familie Donnersberg. Gesellschaftssatire meets Mundart-Comedy. Wegen der Reisebeschränkungen hängt der Alt-Hippie Harry bei seiner Tochter Stefanie und seinem verhassten Schwiegersohn Björn fest, einem neoliberalen Business-Kasper, den er noch nie leiden konnte. Björn versucht aus der Krise Kapital zu schlagen, während Stefanie glaubt, man müsse sie als Chance begreifen. Nur der Althippie Harry betrachtet die Welt gelassen durchs Dubbeglas, stets mit kritischem Geist, einem ironischem Blick und einer gewissen Dosis Riesling im Blut. Denn er weiß: Ohne Humor als Notwehr sind die Dramen des Lebens ohnehin kaum zu ertragen. Nichtmal in der Pfalz.

Kommentare (2)

Lade Inhalte...
Gast
Uschi Polzin (Gast) : vor 6 Monaten
Ich würde es gerne hören, verstehe aber nur die Hälfte. Nicht wegen des Dialekts, den beherrsche ich auch als Saarländerin. Die sprechen für mich zu leise, zu undeutlich und zu schnell. Leider, hätte es gerne gehört. Aber das nervt...
Gast
Mandler, Helmuth (Gast) : vor 1 Jahr
Klasse, halt pälzisch

Abonnenten