Kritis on Air

Kritis on Air

Linke Stimmen zu Gesundheit und Gesellschaft

Episoden

Folge 8: Corona-Impfstoff, Neokolonialismus und Patente
41 Minuten
In unserer neuen Folge geht es um den COVID-19-Impfstoff. Besser gesagt, darum, wie er verteilt wird und was das mit globalen Ausbeutungsverhältnissen zutun hat. Welche Menschen haben eigentlich Zugang zur Impfung? Welche Länder sind eigentlich...
Folge 7: Justiz, Klasse und Repression II
50 Minuten
Liebe Freund*innen, weiter geht es mit unserer Trilogie zu Polizei-, Justiz- und Knastkritik. Heute im Interview ist Henning von der Roten Hilfe. Wir erzählen die Geschichten von Menschen, denen Klassenjustiz wiederfährt. Denn unsere Thesen sind:...
Einführung in die Folge 6: Geschichte und Kritik der Polizei
16 Minuten
Nicht zuletzt aufgrund der weltweiten Proteste soll in diesem Input in die Polizeikritik eingeführt werden. Wie und zu welcher Funktion ist die Polizei historisch entstanden? Welche Rolle spiel(t)en Kapitalismus und Rassismus? Was sind sogenannte "ge...
Folge 6: Polizeigewalt und Rassismus I
36 Minuten
In Folge 6 unterhalten wir uns mit Bafta, die sich mit materialistischer Rassismuskritik sozialwissenschaftlich beschäftigt, über Rassismus und Kapitalismus.   Wir reden über unterschiedliche Konzepte von Rassismus und was das Problem an Identitätspo...
Folge 5: Corona-Maßnahmen und die Rolle des Staates
Endlich ist unsere 5. Folge draußen! Wir versuchen uns in einem neuen Format und es geht um spannende Themen: Corona-Maßnahmen und die Rolle des Staates. Im ersten Teil interviewen wir Ben Wachtler (Epidemiologe und Arzt) und im zweiten Teil diskutie...

Über diesen Podcast

Wieso machen Mediziner*innen aus Berlin einen Podcast? Wir finden: Wir sind nicht alle gleich vor dem Virus, und das hat System. Wir leben: In einem globalen kapitalistischen System, das an allen Ecken und Enden nicht funktioniert. Deshalb machen wir diesen Podcast. Wir sehen Tag für Tag: Im Krankenhaus, auf der Straße, in unserem Alltag und im Leben unserer Familien, dass wir in einer Klassengesellschaft leben. Uns nervt: Linke Politik ohne Analysen, die wir gerade am ehesten brauchen. Wir fragen uns: Was ist eigentlich Unterdrückung und wer hat ein Interesse daran? Wie beeinflusst und verstärkt eine profitorientierte Gesundheitsversorungung eine Pandemie? Warum streiken eigentlich die Leute nicht viel öfter? Wie können wir unsere Patient*innen gesund machen, wenn klar ist: Arme Menschen müssen im Durchschnitt 10 Jahre früher sterben. Wir fordern: Den Aufbau einer linken Bewegung, die sich selbst ernst nehmen kann. Ein lebenswürdiges Leben für alle Menschen. Krankenhäuser nicht als Fabrik und Fabriken ohne Blut. Deswegen: Kritis on Air. Linke Stimmen zu Gesundheit und Gesellschaft. kritisonair@riseup.net

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten