NDR Kultur - Gedanken zur Zeit

NDR Kultur - Gedanken zur Zeit

Essays namhafter Autoren zu grundlegenden gesellschaftlichen Fragen u.a. aus den Bereichen Staat, Natur, Kultur, Lebensstile.

Episoden

Geliebtes, gehasstes Bayreuth
11 Minuten
Gedankenausflug zum Grünen Hügel. Von Christiane Peitz
Corona-Proteste und Verfassungsschutz - eine (vorläufige) Nachlese
11 Minuten
Der Verfassungsschutz hat in etlichen Bundesländern "Querdenker" ins Visier genommen. Unser Autor, der Rechtsexperte Horst Meier, fragt sich, was davon zu halten ist.
Die Einsamkeit der Studierenden
11 Minuten
Die Corona-Krise entlarvt Schwachstellen im deutschen Hochschulsystem, sagt der Historiker und Publizist Paul Nolte.
Die US-amerikanische Selbstsicht und Weltsicht
11 Minuten
Die Zeit unter Donald Trump, so deuten es viele, war geprägt durch Selbstbezüglichkeit und Selbstherrlichkeit. Doch auch in der Ära Biden ist der Geist der Überlegenheit womöglich noch da.
GzZ Held oder Halunke?
11 Minuten
Die gesellschaftliche Rolle des Whistleblowers. Von Daniel Bouhs

Über diesen Podcast

Essays namhafter Autoren zu grundlegenden gesellschaftlichen Fragen u.a. aus den Bereichen Staat, Natur, Kultur, Lebensstile.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...