Die Reportage - Deutschlandfunk Kultur Archiv

Leben im Wohnwagen - Letzte Rettung Campingplatz
Immer mehr Menschen können sich die hohen Mieten nicht mehr leisten und ziehen auf den Campingplatz. Erlaubt ist das in der Regel nicht. Manche Platzbetreiber drücken trotzdem ein Auge zu und nehmen Menschen in Not auf. Aber nur so lange nichts passi...
Gefängnispsychologin im Männervollzug - Unter Straftätern
Gewaltdelikte sind das Fachgebiet der Psychologin Amelie Festag. In der Justizvollzugsanstalt Berlin-Moabit entscheidet sie über Hafterleichterungen für Schwerkriminelle. Festag würde sie gerne öfter befürworten. Aber dann zeigt sich: Der Schein trüg...
Eisenhüttenstadt und Neuzelle - Ungleiche Nachbarn
Eisenhüttenstadt entstand als "sozialistische Musterstadt" der DDR, eine Kirche war dort nicht vorgesehen. Nebenan liegt Neuzelle mit einem barocken Kloster. Das haben Mönche vor drei Jahren wiederbelebt. Eine ungewöhnliche Nachbarschaft begann. Von...
Inklusion bei der Bundestagswahl - Sarah geht wählen
Erstmals sind betreute Menschen mit geistiger Behinderung berechtigt, an den Wahlen teilzunehmen. Wir begleiten die 36-jährige Sarah im Vorfeld und am Wahltag. Und merken: Der Wahl-O-Mat ist schon mal nicht barrierefrei. Von Thilo Schmidt www.deutsc...
Querschnittslähmung - Der große Traum vom Laufen lernen
Über 100.000 Menschen in Deutschland sind querschnittsgelähmt. In Berlin experimentieren Forscher an einer neuen Therapie: Elektrostimulation im Wasser. Bei ihrer ersten Probandin weckt das große Hoffnungen. Heilung versprechen sie nicht. Von Philip...
Entwicklungshilfe - Ghana will keine Almosen mehr
Das ghanaische Dorf Bonsaado wurde als Milleniumsdorf zehn Jahre lang besonders gefördert. Als die Entwicklungshelfer wieder abzogen, wurde klar, dass ausländische Hilfe oft nicht nachhaltig ist. Jetzt geht Ghana neue Wege. Von Samuel Burri www.deut...
Esoterik in der Ostschweiz - Es ist eine Glaubenssache
Engelsgläubige, Warzenbesprecher, Aura-Chirurgen – im schweizerischen Appenzell gibt es ein überbordendes Angebot für alle, die nach alternativen Heilmethoden suchen. Die Grenzen zwischen Heilung und Scharlatanerie sind mitunter fließend. Von Susann...
Geflüchtete im Kirchenasyl - Das lange Warten
Geflüchteten, die keine Möglichkeit haben, Asyl zu beantragen, bleibt oft nur das Kirchenasyl. Doch selbst hier, im geschützten Raum, harren Familien in Angst und Ungewissheit. Manche warten Jahre darauf, ein ganz normales Leben führen zu können. Vo...
Berliner Protestoper in Kopenhagen - Wem gehört unsere Straße?
Zwei Jahre lang probten Profis und Laien an der Straßenoper "Wem gehört Lauratibor?" Sie erzählt authentische Geschichten vom Ausverkauf ihrer Stadt. Der Erfolg war überwältigend. Jetzt gastiert die Oper in Dänemark. Von Ralf Hutter www.deutschlandf...
Sterben auf Probe - Der künstlerische Umgang mit dem Tod
Autor: Fricke, Florian Sendung: Die Reportage Hören bis: 19.01.2038 04:14
Landwärts - Wenn Städter aufs Dorf ziehen
Immer mehr Menschen zieht es aus der Stadt hinaus aufs Land. Wer den Schritt wagt, muss sich gründlich umstellen. Handwerkliches Geschick mitzubringen, ist kein Fehler. Freude an der Gartenarbeit ein Muss. Die Idee, alles ist billiger, ein Mythos. V...
Flüchtling, Gastarbeiterkind, Diplomatensohn - Mehr Diversität in den Bundestag
Sie kamen als Geflüchtete ins Land, sind Kinder sogenannter Gastarbeiter oder wuchsen in einer Diplomatenfamilie auf. Und alle haben ein gemeinsames Ziel: Sie wollen bei der Wahl im September in den nächsten Deutschen Bundestag. Von Vivien Leue, Ale...
Deutsche IS-Frauen zurück in der Heimat - "Ich bezeichne mich nicht als radikal"
Sie versuchen in Deutschland wieder Fuß zu fassen, suchen den Weg zurück in ein normales Leben. 80 Rückkehrerinnen vom sogenannten Islamischen Staat zählt das Bundesinnenministerium. Sind sie noch eine Gefahr für unsere Gesellschaft? Von Joseph Röhm...
Der Friedhof als Biotop - High Life auf den Gräbern
Autor: Stolzenwald, Miriam Sendung: Die Reportage Hören bis: 19.01.2038 04:14
Sputnik V aus Schwaben - Russischer Impfstoff bald made in Germany?
Im bayerischen Illertissen könnte bald der russische Impfstoff Sputnik V produziert werden. Der hat zwar in der EU noch keine Zulassung, wird aber bereits in über 60 Ländern der Welt stark nachgefragt. Das kleine Illertissen könnte zum Global Player...
15
15
:
: