In extremen Köpfen - mit Linda Leinweber

In extremen Köpfen - mit Linda Leinweber

Episoden

Als Imamin für Frauenrechte kämpfen – mit Seyran Ateş
1 Stunde 27 Minuten
Kein Gesprächspartner oder Gesprächspartnerin bisher bei In extremen Köpfen hatte so viele Feinde wie Seyran Ateş. Der Grund für den vielen Hass, den sie auf sich zieht, ist einfach und traurig: Sie setzt sich für die Rechte von Frauen ein - als Auto...
Raus aus der Prostitution – mit Huschke Mau
1 Stunde 33 Minuten
[Triggerwarnung: Explizite Beschreibungen von sexueller und körperlicher Gewalt] Huschke Mau ist Doktorandin, Autorin und setzt sich als Aktivistin für die Abschaffung der Prostitution ein. Doch zu dem Punkt, wo sie heute steht, war es ein langer Weg...
Die Bibel rauchen – mit Wihelm Buntz
1 Stunde 30 Minuten
"Für meinen Sohn soll die Todesstrafe wieder eingeführt werden!" Das soll sein eigener Vater im Gerichtssaal zum Richter gesagt haben, erzählt Wilhelm Buntz. Während des großen Prozesses, bei dem Wilhelm nach einer jahrelangen Karriere als Schwerverb...
Als Soldat an seinem Einsatz zweifeln mit Daniel Lücking
1 Stunde 23 Minuten
Als Soldat in Afghanistan erlebt Daniel Lücking grauenvolle Taten hautnah mit: lebensbedrohliche Angriffe aufs Camp, Lynchmorde an Einheimischen und Mobbing von einem Vorgesetzen. Diese Erlebnisse hinterlassen tiefe Spuren in seinem Kopf. Wieder zu H...
Die eigene Opferrolle überwinden – mit Jochen Wier
1 Stunde 21 Minuten
Stellt euch vor, ihr wacht aus dem künstlichen Koma auf. Ihr habt keine Ahnung was passiert ist, aber euer Körper ist zu 37% verbrannt und euch fehlen beide Beine und ein Arm. Genau das ist Jochen Wier passiert. Im Jahr 2010 geht Jochen mit Freunden...

Über diesen Podcast

HINWEIS: Alle weiteren Folgen und noch viele weitere außergewöhnliche Originals findest du exklusiv in der Podimo Podcast App und im Podimo Abo bei Apple Podcasts. Weitere Infos findest du auch unter www.podimo.de In diesem Podcast lassen verschiedenste Gäste die Psychologin Linda Leinweber in ihre Köpfe schauen. Mal sind es extreme Lebensläufe, die schockieren und begeistern. Mal ist es ein Gespräch mit einer Person wie du und ich, in dem endlich mal laut ausgesprochen wird, was wir sonst lieber verschweigen. Also weg mit Tabus und rein in die bunte Welt der menschlichen Psyche. ‘In extremen Köpfen’ ist ein Podimo Original. Mit Podimo kannst Du Tausende Podcasts und Geschichten hören. Lade Dir jetzt Podimo kostenlos aus dem App Store oder Google Play Store herunter. Oder schau auf podimo.de/leon vorbei und hör Dir ‘In extremen Köpfen’ und viele weitere exklusive Podcasts an.

Kommentare (1)

Lade Inhalte...
Gast
Yvonne (Gast) : vor 1 Jahr
Hallo Leon, ich bin über den Podcast "Betreutes Fühlen", den ich unheimlich gut finde, hier zu Deinem Podcast "In extremen Köpfen" gekommen. Vorab ein positives Feedback an Deine Person. Ich finde die Art und Weise wie Du mit den eingeladenen Gästen umgehst absolut einfühlsam. Man kann Dir sehr gut zuhören und ist sofort von Deiner Sprechweise gefesselt. Die Nachfragen die Du stellst sind immer gut platziert. Die Sequenzen die zwischendrin eingeblendet werden, in denen Du einiges erklärst, gehen unter die Haut, lassen Laien wie mich verstehen und packen einen. Zusätzlich ist die Untermalung mit der Musik auch immer wirklich passend gewählt. Es ist unheimlich interessant und spannend was hier berichtet wird, es macht betroffen, berührt, nimmt einen mit, holt einen ab und lässt verstehen. Jetzt bin ich heute bei der Folge mit Michael Reh angekommen und das allererste Mal seid ich den Podcast höre muss ich auf Pause drücken. Vielleicht einfach weil es in der Kürze der Zeit, in der ich nun den Podcast höre (erst seid vier Tagen - aber alle Folgen bis hierher nachgehört), mit dieser Geschichte zuviel wird. Oder weil hier bei Michael Reh von ihm selbst soviel Emotion mitschwingt. Du hast vorgewarnt das man evtl. diese Folge überspringen sollte, wenn man zu sensibel ist um sich solche Sachen anzuhören. Aber ich dachte eigentlich, dass die anderen Geschichten schon so arg waren, dann packe ich auch diese. Falsch gedacht. Was nicht heißt, dass sie nicht genauso gut ist, nicht genauso wichtig oder nicht genauso interessant ist. Ich werde weiter hören. Auch diese Geschichte, denn ich denke man bekommt vielleicht einen offeneren Blick für solche Taten und kann, wenn man solche HIntergründe schon einmal so in aller Deutlichkeit gehört hat, vielen Kindern ein solches Leid ersparen indem man früher erkennt, schneller glaubt und eher eingreifen kann. Danke für diese Arbeit die Du da machst. Und bitte mach damit weiter. Du hilfst den Menschen die Du einlädst, denen die Dir hier zuhören und dadurch vielleicht auch vielen anderen, die davon profitieren das hier Menschen zuhören. Liebe Grüße und bleib gesund Yvonne