Video ZDF - Neues aus der Anstalt Podcast

  • Kabarett ist oft tot gesagt worden, aber es ist heute auch im Fernsehen präsenter und lebendiger denn je. Zu verdanken ist dies vor allem der ZDF-Produktion Neues aus der Anstalt, welche seit 2007 fast monatlich politisches Kabarett auf höchstem Niveau bietet. Schon kurz nach dem Start etablierte sich die Satiresendung als führend auf diesem Gebiet. Das liegt vor allem an der hochkarätigen Besetzung: Seit der ersten Folge gehört der unterfränkische Kabarettist Urban Priol zur Stammbesatzung, der mit seinem wortgewandten und spitzfindigen Anprangern von Missständen viel Applaus erntet. Attestiert wurde er in den ersten 36 Ausstrahlungen von Georg Schramm, der durch seine Auftritte als eskalierender Preuße die Zuschauer in seinen Bann zog. Sein Nachfolger ist der wie Priol aus Unterfranken stammende Frank-Markus Barwasser, der zuvor bereits durch zahlreiche Fernsehauftritte bekannt war.

    Die beiden Protagonisten bilden mit ihren scharfen Kommentaren zur aktuellen politischen Lage das Grundgerüst von "Neues aus der Anstalt". Das Motto der Sendung ist mit Bedacht gewählt: Angesichts der Umstände, den vielen Skandalen und Ungerechtigkeiten können Kabarettisten verrückt werden. Die Nervenanstalt ist deshalb eine passende Kulisse. Die Beliebtheit der Sendung ist schließlich auf die zahlreichen Gaststars gegründet, die Priol und Barwasser regelmäßig gewinnen zu können. Als Beispiele zu nennen sind Josef Hader, Dieter Hildebrandt, Hagen Rether oder Rainald Grebe.
    Die ZDF-Politsatire Neues aus der Anstalt

    Der aktuelle Download „Neues aus der Anstalt - Folge 35“ des ZDF - Neues aus der Anstalt Podcast ist am 11.05.2010 erschienen.
    Gratis-Service von uns: Benachrichtigungen über neue Folgen des ZDF - Neues aus der Anstalt Podcast zukommen.

Alle Folgen des Podcasts (1 Episoden)

Details zum ZDF - Neues aus der Anstalt Podcast Download

Webseite
ZDF
Zuerst veröffentlicht
27.04.07 23:56 Uhr
Letzter Check
13.01.12 18:10 Uhr
Check veranlassen
Copyright
Copyright Zweites Deutsches Fernsehen, ZDF
Podcaster
Besitz an Podcast erklären
Alle Episoden
Alte Folgen im Podcast-Archiv nachhören
Podcast von ZDFde hat 1111 Abonnenten
  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Ab und an ganz witzig. Ich Frage mich nur warum ALLES was an solchen Sendungen in den ÖR gesendet wird, nur und ausschliesslich linksgrün gefärbt ist. Das ist kein politisches Kabarett, das ist linkssozialistische Meinungsmache.

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Frech und feinsinnig, böse und sozialkritisch, offen und hinterlistig, ernst und heiter, informiert und rhetorisch gewandt - Priol und Pelzig, die zwei Unangepassten aus Unterfranken sind unübertroffen. Ich hoffe, dass die Sendung lange hält, wenigstens 25 Jahre!

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Beste Politsatire im deutschen Fernsehen. Solch klare unverblümte Worte sagt sonst nur "Gernot Hassknecht". Schön auch, dass nicht nur auf "die da oben" geschimpft wird, sondern, wie am 11.12.2012 geschehen, auch die "Mitte der gesellschaft" angesprochen wird. Nur wenn die Mehrheit blöde oder uninteressiert genug ist, kann eine Politik wie die der jetzigen Regierung gemacht und uns das auch noch als Erfolg verkauft werden. Wo ist nur das Engagement der 60er und 70er geblieben?

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Die durchwegs einseitige politische Färbung der Sendung ist unerträglich und dient wohl ausschließlich der Erbauung von Freunden der SPD... und wertet Andersdenkende ab...
    Nun ja, vielleicht irre ich mich da auch.

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Satire vom feinsten, ich hoffe von und zu Gutenberg wird auch in der aktuelle Sendung widerlich, unwürdig und mit Schaum vor dem Mund, ordentlich unter der Gürtellinie nachgetreten.
    Soviel Internetfreiheit gönne ich mir.

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Wo bekommen ich nur ältere Sendungen her ? Es ist nicht 's zu finden ?!

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Die Sendung ist die Basis auf der wir unsere Meinung bilden können...Sie bietet eine plattform frei über alles Reden und vorallem aber diskutieren zu können...Ich finde die Arbeit vom Herrn Pirol wahlich annerkernnungswürdig und schlage vor...im DEUTSCHEM Fernsehen dies nochmal sehr DEUT(S)CHLICH herrvorzubringen...Es ist nicht einfach , so eine Sendung vorzubereiten und die in so einer Form der Kunst und Professionalit wieder zu geben...Ich bedanke mich für die schönen Stunden und Trauer der Sendung nach das ich keine Aktualisierung bekomme...

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Egal, wie man zu Guttenberg steht: Dieses ewige Nachtreten - teilweise unter der Gürtellinie - ist widerlich und einer gekonnten Satire unwürdig! Herrn Priol stand förmlich der Schaum vor dem Mund.Vielleicht wäre er etwas überzeugender, wenn er sich vor jeder Sendung ordentlich ausk. würde!

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Wilfried Schmickler und sein Gedicht über die "Gier" war für mich das Highlight der Sendung, die im Übrigen selbst auch wieder überragend war! Kabarett vom Feinsten!

    Danke den Machern und Protagonisten.

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Ohne Schramm ist "Neues aus der Anstalt" quasi nur noch halb so gut. Es bleibt nur noch Priol und der ist eher lustig, denn in politischen und wirtschaftlichen Fragen nur annähernd so bissig wie wahr wie Schramm. Schramm hat die politisch-wirtschaftlichen immer wiederlehrenden Machenschaften genau auf den Punkt gebracht, wo es weh tut. Immer nach dem Motto:

    Warum leben wir in einer Demokratie?

    Die Antwort ist so naheliegend wie simpel:

    Weil die Reichen und Mächtigen in einer demokratischen Ordnung pluralistischer Art alles denkbar leicht zu ihrem Vorteil manipulieren können. Demokratie heißt Herrschaft des Volkes - lächerlich!

    Beispiele? --> Atomindustrie, Pharma (Schweinegrippe - totaler Unsinn), Strommafia .... Steuerskandal in Hessen ....

    ... leider wurde Schramm "entfernt" .......

    vielleicht darf er ja noch einmal als Gast kommen ...
    meine Hoffnung

    Bodmann

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Der Podcast "ZDF - Neues aus der Anstalt" bietet geniale Politsatire und gesellschaftskritische Töne verpackt im Kostüm des Tagesgeschehens einer Anstalt für Verrückte.

    Wie man angesichts des politischen Tagesgeschehens irre wird und am Rande des Nervenzusammenbruchs sein kann, demonstrieren Urban Priol und seine Gäste des Kabaretthimmels glaubhaft in jeder Folge. Natürlich kommt der Klatsch auch nicht zu kurz, jedes aktuelle Thema wird angesprochen und zum Lacher.

    Dieser Podcast hilft das Politikgeschehen sowie gesellschaftliche oder religiöse Skandale amüsant zu verstehen. Unglaublich passend, dass die Protagonisten alle in der 'Anstalt' gelandet sind, weil sie einfach 'verrückt' geworden sind, aufgrund der Zustände in diesem Land.

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    gibt es ausserhalb von iTunes eine downloadmoeglichkeit - und wenn ja, wo???

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Hoffentlich gibts hier bald die neueste Folge als Podcast.
    Die ZDF Mediathek ist ja nicht gerade für störungsfreies Streaming bekannt.
    Freue mich darauf^^

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Schopenhauer hätte seine Freude an ihm...
    "Die Kunst zu beleidigen"

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    6 Richtige im Lotto sind doch wahrscheinlicher als die richtige Partei zu wählen...

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Das beste was politisches Kabarett zu bieten hat.Priol,Schramm und Malmsheimer treffen den Nagel auf den Kopf,gekonnt und auf den Punkt genau.Nur schade das Georg Schramm nach der Sommerpause nicht mehr dabei sein wird.

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Wie kann man nur an alle alten Podcasts dieser bemerkenswerten Herrn in der Anstalt herankommen?
    Jede Sendung lohnt, wenn man ein bischen das aberwitzige Tagesgeschehen beobachtet und einen gehörigen Kommentar dazu hören möchte.

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Am 19.Oktober gehts mit Erwin Pelzig weiter. Traurig, dass Schramm nicht mehr dabei ist. Ich haett Malmsheimer gern als Nachfolger gesehn, aber auch Pelzig is klasse.
    Ich fiebere Folge 37 entgegen!

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Wann ist die Sommerpause der Anstalt vorbei, wann kommt also die nächste Folge? Oder ist es noch gar nicht sicher, ob es weitergeht?

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Habe gestern die Sendung zum dritten Mal gesehen und würde sie mir gerne noch dreimal ansehen. Da bleibt einem das Lachen im Halse stecken. Dieter Hildebrand, ehemals d e r beste, hatte auch seinen Spaß. Obwohl: Das meiste ist kein Spaß, leider bitterer Ernst.
    Freue mich auf die nächste Sendung.

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Die Satire ist so gut, weil sie wahr ist!
    Ich würde Schramm als Bundespräsident begrüßen.

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Neues aus der Anstalt ist mit Abstand das beste Kabarett!
    Vielen Dank Herr Schramm und Herr Priol!

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Sendung am 13.04.2010 Folge 34
    Das Beste was es im Fernsehen gibt.

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Kann mich totlachen über den aufgebrachten Rudi Ratlos.
    Schau doch einfach nicht die Sendung, regst Dich zu sehr auf über die falschen Dinge im Leben.
    Die "Anstalt" ist einfach genial. Hier wird tacheles geredet, nix für Weicheier.
    Wir alle sollten uns viel mehr über die politischen Zustände aufregen.
    Wenn wir soweit gekommen sind, daß Spekulanten ganze Volkswirtschaften verzocken und unsere großmäuligen Politiker dabei zusehen und mit vielen Milliarden aus unser aller Steuergeldern diesen Irrsinn auch noch sponsern, da kann man sich schon mal drüber echauffieren ;-)

    Es ist göttlich wie sich Georg Schramm, Priol und Malmsheimer über solche Zustände aufregen und darüber aufregen, daß wir alle uns nicht darüber aufregen - herrlich.
    Sie sprechen mir und vielen aus der Seele und es tut zutiefst gut, daß es Menschen gibt, die noch den Mut haben sich öffentlich rechtlich hinzustellen und so gekonnt darüber zu reden, daß man auch noch darüber lachen kann - spitze !
    Dabei ist es kaum Satire oder politisches Kabarett, das ist eher eine politische Bestandsaufnahme.

    Die Anstalt dürfte vielen Politikern und Verantwortlichen bei den öffentlich rechtlichen schon eine Dorn im Auge sein.
    Aber wenn sie abgesetzt würde, dann würde auch ich mich endlich einmal aufregen, aber richtig - ganz ehrlich ;-)






    Wir sind nah dran am alten Rom:
    Gebt dem Volk Brot und Spiele.....so weit sind wir schon.....man hat uns Blue Ray und riesige Flachbildschirme gegeben, damit wir pupsend im Sessel sitzen bleiben und nciht auf die Starße gehen.

    Wenigstens haben wir solche genialen

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Die Sendung am 16.03 ..sauber... weiter so... dann bringt das die "Rudi Ratlos-Fraktion" schön zum kochen. ;-)

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Rudi Ratlos nomen est omen - ich mache mir richtig sorgen um dich

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Die Sendung "Neues aus der Anstalt" erweist sich zunehmend als einseitige Propagandasendung von Linken, denen die Felle davongeschwommen sind. Sie scheuen sich nicht, wie heute in der Sendung, unter der Gürtellinie zuzuschlagen, indem sie sich lustig machen über den Gesundheitsminister Rösler als "vietnamesisches Waisenkind, das in einer kriminellen FDP aufgewachsen" sei - das ist nicht mehr bissig, sondern hirnrissig und der so vorgeführte Rösler hat viel mehr Witz als die Anstaltsinsassen.
    Manche unter den sogenannten Linken (eigentlich Kommunisten) merken nicht einmal, daß sie, angeblich immer im Dienst für die Unterdrückten dieser Erde, selbst rassistisch und faschistisch sind. Das Problem ist, daß manche so links sind, daß sie schon wieder rechts zur Tür hereinkommen!!!

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Zum Thema 'Hampelmann bleibt Hampelmann' - Wer zum Teufel ist Columnador? Einer der was gegen freie Meinungsäußerung hat? Einer der etwas gegen die Hauptschule hat oder einer der immer nur das letzte Wort haben muss in dem er etwas kritisiert anstatt selber mal etwas produktives zu leisten außer seine Meinungsfäkalien auf irgendwelche Kacheln platschen zu lassen....
    ??? Von solchen Deppen haben wir genug in Deutschland.

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Schade, dass Herr Priol in seiner Sendung sich fast ausschließlich auf Frau Merkel haut, obwohl unsere Parteienlandschaft auch andere Köpfe hat, über die man nachdenken kann. Hinzu kommt, dass Herr Priol offensichtlich Frau Merkel nicht ausstehen kann und deshalb statt Witz meist nur eine Beschimpfung herauskommt. Das war aber auch schon zu Zeiten der Großen Koalition so, dass nur Frau Merkel und Herr Köhler in seiner Sendung Ihr Fett abbekamen, die SPD so gut wie nicht vorkam.
    Schade.

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Hallo,
    finde es schön, dass Sie Merkel überhaupt nicht nachmachen möchten!
    Nach der Wahl, wenn ich sie jetzt im Fernsehen sehe und höre, verlangt mich gleich zum kotzen. Ich kann sie nicht sehen, nicht hören, ... .
    Vielleicht kann man über sie einfach in Vergessenheit bringen; es lebt in Deutschland eine alte Frau, Kanzlerin, ohne politischer Unterstützung, nicht in eigener Partei, nicht bei FDP.
    Weil, wenn man über ihre Leistungen als Kanzlerin sieht, in Vergleich zu dem was auf uns weltweit, global kommt, ist die, Kanzlerin, nur kleinste Übel. Es kommt auf uns Klimawandel, dadurch militerische Konflikte, kann man sagen Krieg(e), für Öl, Trinkwasser, Stückerde, auf der mann stehen kann, einfache Nahrung.
    Unter diesem ist Erwähnung von Merkel ganz kleinste Übel.

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    wir hier nichts mehr aktualisiert?

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Vielen Dank für diese Sendung.
    Leider wollte mein Hausarzt mir heute keine Einweisung ausstellen, ich muß also noch 'ne Weile hier draußen aushalten, möge die Kraft mit mir sein ...
    Insbesondere bedanken möchte ich mich für die Klarstellung des Begriffs "Leistungsträger", der von Frau Merkel und Konsorten so gerne in ehrverletzender Weise missbraucht wird. Die von ihr so bezeichneten Personen sind ja eher "Leistungswegträger", die denjenigen, welche tatsächlich Leistung erbringen, den entstehenden Ertrag wegtragen. Heute konnte ich sie wieder in der Stadt beobachten, wie sie verzweifelt in ihren Cabrios umherfuhren, auf der Suche nach einer Möglichkeit Leistung zu erbringen. Aber vermutlich hatte all dies asoziale Niedriglohn-Pack schon wieder alle Leistung erbracht, einfach weil sie etliche Stunden früher aufstehen. Und so blieb ihnen wohl auch diesmal wieder nichts anderes übrig, als nur über Leistung zu reden ...

    In diesem Sinne:
    Weiter so, bis der Arzt kommt.

    P.S.:
    Wie kann man eigentlich klug aus der Krise kommen, wenn die eigene Dummheit erst dorthin geführt hat ?

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Politsatire gut, aber was da gestern lief fand ich gerade seitens Herrn Priol ziemlich einseitig. Es kann sein, dass er die Kanzlerin nicht mag, aber etwas mehr Respekt hat sie schon verdient. Das hatte für mich irgendwie den Anschein, einer SPD-Sponsoring-Sendung. Was macht Herr Priol nur, wenn Herr Steinmeier wirklich Kanzler werden sollte? Sperrt er dann die Anstalt zu? Und was sollte die Dauereinblendung der verzogenen Guttenberg-Fratze? Ist das Satire oder der letzte Funken Hoffnung auf ein paar dunkelrote Prozente? Im Gegensatz dazu: Herr Barwasser (Pelzig) weiss was Satire ausmacht und wegen ihm hat sich die Sendung wenigstens gelohnt. Es gibt also auch noch Politsatire mit Hirn und Witz – mal hinhören Herr Priol was der andere Franke so von sich lässt, da können Sie was von lernen. Ihren billigen Witz vermutet man eher in einem RTL Comedy-Kanal aber nicht beim ZDF. Denn da tun mir die öffentlichen Gelder weh, die Sie für dieses niedrige Niveau kassieren.

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Der deutsche Michel zahlt und scheigt!!!!

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Geld und Wut

    Warum sich die Politik zu Recht über Bank-Manager aufregt. Darüber kann man heute in der SZ einen langen Kommentar lesen.
    Doch die Quintessenz ist, daß die Regierungen und Politiker ab einem gewissen Punkt saudumm sind. (leider fällt m ir hierzu kein drastischerer Begriff ein)
    Beispiel:
    Wie erinnerlich gab die EZB (Europ.Zentralbank) vor einiger Zeit 300 Milliarden Euro in Worten dreihundertmilliarden!!! den Banken um sie flüssig für die Kreditfinanzierung bzw. Vergabe zu halten.
    So weit, so gut - meint man!
    Was taten die Banken bzw. ihre Manager?
    Sie nahmen begierig das billige Geld um es sofort wieder bei der EZB zu hinterlegen - gegen höheren Habenzins versteht sich!!
    Der Irrsinn liegt doch nun darin, daß die EZB für ihr eigenes Geld, statt Zinsen zu verdienen, nun an die Banken mehr Zinsen zahlen muß und somit statt eines Zinsgewinns einen gehörigen Zinsverlust für ihr eigenes Geld, einfährt.
    Für die Banken ist das sicheres und schnelles Geld - warum sollen die Bankmanager daran nicht profitieren? So simpel an risikolosen Gewinn zu kommen, das kann jeder Volksschüler in der dritten Klasse ausrechnen. Und unsere Regierungen und Politiker? Bodenlos!
    Warum zum Teufel streicht man die Banken, die so vorgegangen sind nicht künftig von der Zuteilung an EZB-Geldern?
    Man stelle sich vor. man geht zur Bank, leiht sich Geld und gibt es zu höherm Zins als Kredit wieder an die Bank zurück. Daran wird der ganze Irrsinn überdeutlich. Daß diese Praxis derzeit auch noch höchst kontraproduktiv für den Interbankenhandel, der total darniederliegt, ist, bedarf wohl keiner weiteren Erläuterung.
    das meint der ehemalige Volksschüler ludwig-muc
    eigentlich wäre das wieder Stoff für ein "Schamlos" Gedicht
    wäre dass nicht als totaler Irrsinn etwas für die nächste Folge?

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Ergänzung:
    Achtet mal auf sinnloses ständiges vor- und zurückzoomen, das macht doch nicht einmal ein Besoffener auf Malle. Dann das Verfolgen der Akteure bei seitlichen, kleineren Bewegungen. Der Akteur steht dann zwar still, aber der Hintergrund flitzt pausenlos hin und her. Und wie kann man nur auf die Idee kommen, eine halbe Sekunde lang ein weggeworfenes Salatblatt in Großaufnahme zu nehmen? Unglaublich! Mir vwird schon wieder schlecht, wenn ich nur daran denke!

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Lob, Lob, Lob, Lob ... Lob!

    Aber:
    Ich fühlte mich veranlaßt, folgenden Eintrag mit Hilfe des ZDF-Kontaktformulars (einzige Möglichkeit, die ich fand, weiß jemand eine gezieltere Kontaktadresse?):
    __________________________________________________
    "Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich bitte um Weiterleitung an die entsprechende Stelle. -
    Dieser Sendung konnte ich leider stellenweise gar nicht mehr folgen,
    weil mir regelrecht schwindelig und schlecht wurde:

    Eine solch schlechte Kameraführung aller Kameras (einschl. -Regie)
    unter Mißachtung einfachster Grundregeln habe ich noch nie erlebt!

    Was war da los? Azubis sind doch schon nach drei Tagen besser als
    diese Zumutung!

    Mit freundlichen aber auch ärgerlichen Grüßen
    Werner .B. ... "
    __________________________________________________

    Wem ging es auch so? Dank und Gruß
    Werner

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Das war wirklich Kabarett vom Feinsten! Man kann nur hoffen, dass so etwas uns noch lange erhalten bleibt. Blickt man zur Konkurrenz Scheibenwischer, dann sind dort schon seit diverser Zeit (genauer seit dem Weggang von Schramm) erste Zerfallserscheinungen erkennbar. Wenn dann Matthias Richling mehr in Richtung Comedy gehen möchte und mit (mit Verlaub!) Pappnasen wie Frau Engelkes und Atze Schröder arbeiten will, dann gute Nacht deutsches Kabarett!

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Beste politischer Satire in Deutschland. Klar, hart , deutlich. Keine Schleimscheißerei. So kann Deutschland geholfen werden. Wünsche den Akteuren stets viel Erfolg.

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Neues aus der Anstalt.... ein Genuss!!!! Die Sendung vom 17.02.2009 war mal wieder ein Highlight!!! Ich gehöre zur Generation, die mit Scheibenwischer (Hildebrandt) und mit dem Düsseldorfer Kommödchen groß(sprich "alt")geworden ist.
    Die Anstalt übertrifft diese jedoch noch um einiges.. gestern gab es wieder eine wunderbare Mischung unterschiedlichster Kabarett-Charaktere, die sich jedoch auf hohem Niveau vereinten. Priol und besonders Schramm sind scharfzüngig und vor allem "durchblickend" .. und landen punktgenaue Treffer .. und ihre gestrigen "Gäste" standen ihnen dabei nicht nach.
    So ist "indieGlotzegucken" keine vertane Zeit .. ich hoffe, diese Kabarettsendung bleibt lange frisch und uns erhalten..

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Priol und Schramm - die wahre Medizin in der jetzigen gefühls- und sozialkalten Zeit - weiter so

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    einfach nur klasse!!!!

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Wo bleibt den die Folge vom 31.12.08, die bei Phoenix lief? Wird die überhaupt als PODCAST zur Verfügung gestellt?

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Priol und Schramm sind Weltklasse. Neues aus der Anstalt bietet klassisches Kabarett in zeitgemäßer Forum und dazu noch eine bunte Mischung aus Gastauftritten diverser Standup-Comedians, mit teilweise völlig unpolitischen Einlagen!
    Hut ab! Die Mischung machts!!
    Zurzeit eins der wenigen Highlights im TV! Nicht verpassen!!!

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Bestimmte Podcasts, wie auch z.B. Dittsche, existieren im Netz nur als zeitlich begrenztes Angebot. Demzufolge wird auch der RSS-Feed angepasst. Somit gibt es auch nur die jeweils neuen Folgen im Feed und auf dem Server. - Diese Thematik ist Teil der kontroversen Diskussion "Angebot der öffentlich-rechtlichen Sender im Internet". - In der ZDFmediathek kann man derzeit noch alle Folgen sehen!

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Liebe Mitbewohner der Anstalt, kann mir bitte jemand helfen: Ich hätte gern auch die alten Episoden (vor dem 28.10.08) per Podcast auf meinem Ipod. Bei Quarks&Co funktioniert das tadellos. Nur hier bekomme ich nur die letzte Episode gelistet. Vielen Dank und meine Hochachtung an Priol und Schramm!

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    postscriptum: wenn jemandes einzige Sorge ist, wie die Sendung in Einklang zu bringen ist mit der Auflösung seiner Glotze - braucht jemand einen besseren Beweis dafür, daß wir in jeder Beziehung am Ende sind ?

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Logísch, daß wieder ein paar Halbgebildete versuchen, das Forum zu instrumentalisieren für Ihre Besserwissereien. Was tut es zur Sache, wenn jemand Hampelmann falsch schreibt, wenn es sich um einen Hampelmann handelt, der das Land der Dichter und Denker international lächerlich macht ? Das ist hart am Rande von 1 LÜB = IQ Maus. Da sehnt man sich ja fast nach dem, der die Korruption in diesem unserem Lande hoffähig gemacht hat, dazu muß ich mir immer wieder von Bajuvaren das "Gegenargument" anhören: da war wenigstens was los, stimmt wohl, würde mich gerne mal mit den Starfighter -Witwen darüber unterhalten. Die unglaubliche Brut der 60 er hat uns schon so tief in die Scheiße geritten, daß man keine Steigerungsmöglichkeiten mehr gewähnt hat, indes.......die Einlagen des Bürgers sind sicher. Wie dem auch sei, die Analysen des Herrn Schramm sind qualitativ einmalig, ich fürchte nur, er wird bald ausbrennen, so etwas kann man nicht auf Dauer ohne echte innere Anteilnahme bringen und wenn das eintritt, ist er so gut wie tot

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    neues aus der Anstalt--dass Beste was politisch.satirisches Kabarett je hervorgebracht hat--außer früher mal D.Hildebr, mit Scheibenwischer.
    Intelligent und bissig--toll

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Leider sitzen ja im Bundestag zumeist nur noch solche (wie bestimmte blondgefärbte Mädels aus Augsburg) die im Versicherungsvertrieb (3 Buchstaben) keinen Fuß fassen konnten und Ihre netten blondgefärbten Haare ab- und an nach Berlin hochfliegen lassen ...

    Ich frage mich allen Ernstes, ob man den Bundestag nicht um 2/3 reduzieren, die Diäten versechsfachen und dafür "Profis" nehmen sollte ... Dort wo es wichtig wäre einzugreifen z.B. Tangierung der Grundgestze (Privatsphäre usw.) haben die doch eh' gepennt. Was gibt es schlimmeres in einer Demokratie ...

    Denk ich an Deutschland in der Nacht,
    werd' ich um den Schlaf gebracht!

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Hallo, Georg - Thema "Hampelmann".
    Wer ist hier dumm? Das ersieht man aus Ihrem Kommentar:
    3 Rechtschreibefehler in einem Satz.
    Hauptschule nicht geschafft ?

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Sollte nicht am 01.06.08 Folge 16 laufen? Gibts den Podcast nicht mehr? Wann kommt die nächste Folge?

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Dank zu großer Auflösung läßt sich das ganze leider nicht auf nem N95 anschauen.Zumindest nicht ohne es vorher am PC umzuändern.schade....

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Hampelmann bleibt Hampelmann. Wer immer noch nicht weis wer die Strippen zieht ist einfach nur dumm und sollte behandelt werden.

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Im Gegensatz zu den früheren Sendungen, war die letzte
    vom 29. 4. ausserordentlich dünn. Schlecht geprobt ?
    Dünnschiss ist Dünnschiss, auch wenn er von Ihnen kommt.
    Im Übrigen: ich bin auch kein Fan von Herrn Köhler.
    Dennoch finde ich es erbärmlich, wenn Herr Priol
    den Bundespräsidenten als Hampelmann bezeichnet.

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Ohne Priol und Schramm hätte mich die Verzweiflung schon übermannt. An dieser Stelle noch der Aufruf, sich für ein Jahr mit Lebensmitteln einzudecken und ebenso lange alles zu bestreiken. Auf zu einem wirklichen gesellschaftlichen Armdrücken. Lasst Euch nicht mit ein paar Prozent abspeisen, die Plus Euch durch Preiserhöhung an der Kasse wieder abnimmt!!!!! Ja, Dr. Priol, ich komme gleich....

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Neues aus der Anstalt muß zur Pflicht in allen Schulen und TV Sendern werden. Vor jeder Bundestagsdebatte muß diese Sendung 2 bis dreimal gesendet werden, damit den Inhalt wenigstens ein paar verstehen. 60 Jahre Schulpolitik hat Spuren hinterlassen! Trotz dieser Satire hat nur Möllemann die richtigen Konsequenzen gezogen. Wie dunkel müßte der Himmel über Deutschland sein? Das Beste, was im Fernsehen geboten wird. Dagegen sind Talk Shows, Gottschalk und Jauch einfach nur bunte Bilder.

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Irre macht das Freude.

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Großartig! Durchweg hervorragend!

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Hi! Kann ich die Videos auch über Firefox per WIZZ RSS speichern, habe die URL versucht; ohne Ergebnis. Weiß jemand Hilfe?

  • Redaktion zu „ZDF - Neues aus der Anstalt“

    Phantastisch!
    Beste politische Satire: tiefgründige Ausleuchtung von Hintergründen und Zusammenhängen in humoriger Leichtigkeit, die das Schwere nimmt ohne den dernsten Inhalt zu beschädigen!!! Phantastisch!!
    Danke!

Über den Podcast Download

* Wiedergabe der ZDF - Neues aus der Anstalt Folgen im Player erfolgt direkt vom Server des Anbieters. Mehr in der FAQ

ZDF - Neues aus der Anstalt Podcast Download

Auf dieser Seite findest du die Feed URL des ZDF - Neues aus der Anstalt Podcast, den du einfach mit einem Klick bei iTunes abonnieren kannst. Die iTunes Podcast Url, den RSS-Feed und andere Abo-Mechanismen findest du bei Klick auf den Knopf Abonnieren. Ein Podcast stellt eine Alternative zum online Lesen dar. Der Podcast Link ist das Buch, die Podcast-Folgen sind die Kapitel.