Was bleibt – der MDR SACHSEN-ANHALT Wochenrückblick Archiv

Hochwasserschutz für Sachsen-Anhalt und mehr Sicherheit in Schulen während Corona
1 Stunde 1 Minute
Der Hochwasserschutz in Sachsen-Anhalt steht auf dem Prüfstand. Was bereits gut läuft und was noch besser werden muss, bespricht der Podcast. Außerdem: Wie gehts weiter im kommenden Corona-Schuljahr.
Hackerangriff auf Anhalt-Bitterfeld
1 Stunde 5 Minuten
Der Hackerangriff auf die Kreisverwaltung Anhalt-Bitterfeld hat noch immer weitreichende Folgen. Im Podcast wird thematisiert, warum es fast jede Behörde hätte treffen können und wie die Lage vor Ort ist.
Podcast "Was bleibt": Warten auf die neue Regierung und Ansturm auf Schwimmkurse
47 Minuten
Die Parteien in Sachsen-Anhalt verhandeln weiter über eine neue Regierung. Wir erklären, wie es voran geht. Außerdem geht's um ausgefallene Schwimmkurse – und welche Folgen das hat.
Baumbesetzer im Losser Forst und der Eichenprozessionsspinner
57 Minuten
Die Baumbesetzer dürfen weiter im Losser Forst gegen den A14-Ausbau protestieren. Die Lage wird sich weiter zuspitzen. Die Hintergründe dazu thematisiert diese Folge. Außerdem gehts um den Eichenprozessionsspinner.
Ein suspendierter Oberbürgermeister und eine abgehängte Region im Süden
54 Minuten
Halles Oberbürgermeister Wiegand wurde ein zweites Mal suspendiert, will aber zurück in sein Amt. Darum gehts in dieser Folge und um einen "abgehängten Landkreis", der endlich gehört werden will.
Spezial nach der Landtagswahl
Sachsen-Anhalt hat gewählt und die CDU geht als deutlicher Sieger hervor. Aber warum eigentlich? Darum und warum das Bundesland für politische Bebachtungen unglaublich spannend ist, geht's in dieser Folge.
Spezial vor der Landtagswahl
1 Stunde 2 Minuten
Welche Themen haben den Wahlkampf dominiert und welche Rückschlüsse lässt der Umgang der Parteien miteinander auf mögliche Koalitionen zu? Diese Folge analyisiert die politische Lage vor der Landtagswahl ausführlich.
AfD-Verstrickungen in Rechtsextremismus und verschleppte Corona-Inzidenzen
1 Stunde 12 Minuten
Neue MDR-Recherchen zeigen Verbindunden von AfD-Mitgliedern und -Mitarbeitern in die rechtsextreme Szene. Was es damit auf sich hat, thematisiert diese Folge. Außerdem gehts um die Kritik an den RKI-Inzidenzwerten.
Herdenimmunität durch Impfen und Alltagsrassismus
40 Minuten
Herdenimmunität - davon ist oft die Rede, wenn es um das Thema Impfen geht. Doch wann wird sie erreicht und ist das Ziel realistisch? Und auch darum gehts in dieser Folge: Eine Kindereisenbahn und Alltagsrassismus.
Corona-Apps und schmutzige Textilindustrie
1 Stunde 1 Minute
Es gibt viele Corona-Apps zur Kontaktverfolgung, obwohl die einfachste Lösung so nah liegt. Darum geht's in dieser Folge. Außerdem wird besprochen, was eigentlich mit den Klamotten aus dem Altkleidercontainer passiert.
Abschlussprüfungen unter Corona und Daten-Update
58 Minuten
Die Abschlussprüfungen des "Corona-Jahrgangs" starteten in dieser Woche. Wie die Prüfungen und das gesamte Schuljahr verliefen, thematisiert diese Folge. Außerdem gibts ein aktuelles Update zu den Corona-Daten.
Bundesnotbremse und Trümpers Rücktritt vom Rücktritt
42 Minuten
Die "Bundesnotbremse" wurde beschlossen. Was darin enthalten ist und was das für Sachsen-Anhalt bedeutet, bespricht diese Folge. Außerdem: Warum Lutz Trümper nun weiter Oberbürgermeister Magdeburgs bleibt.
Podcast "Was bleibt" | Folge 93: Halles Impfskandal und was die Luca-App bringt
51 Minuten
Konsequenzen für Impfvordrängler: Halles Oberbürgermeister Wiegand wird suspendiert, CDU-Mann Schachtschneider zieht seine Kandidatur für die Landtagswahl zurück. Und in dieser Folge: Was bringt die teure Luca-App?
Podcast: Was bleibt – Landtagswahlkampf unter Corona-Bedingungen
48 Minuten
Wie können Parteien auf sich aufmerksam machen, wenn im öffentlichen Raum Kontaktbeschränkungen gelten? Und wie hat sich der digitale Wahlkampf in den letzten Jahren entwickelt? Mit Julien Bremer
15
15
:
: