Stadt der Fremden

Stadt der Fremden

Kriminalroman von Martin Auer

Episoden

Ankuendigung
vor 7 Jahren
Der Nachttaxi-Podcast ist nach zwei Jahren Pause wieder da. Auf http://nachttaxi.kwikk.info bzw. auf https://itunes.apple.com/at/podcast/nachttaxi-podcast-feed/id765059140?mt=2
18 Ein kultivierter Herr wie Sie
22 Stunden 50 Minuten
Ein kultivierter Herr wie Sie! - No bad feelings, old man - Ihr mit den guten Absichten - Sehen wir uns? Dies ist die letzte Folge des Romans “Stadt der Fremden”. Ich bedanke mich bei allen Hörerinnen und Hörern. Sie können gerne, wenn Sie es noch ni...
Stadt der Fremden - Folge 17
22 Stunden 56 Minuten
Ich bin nicht Jimmys Mädchen - Also hat man im Grundbuch nachgesehen - Ich will meine Uhr wiederhaben
Stadt der Fremden - Folge 15 Reloaded
17 Stunden 33 Minuten
Aus 1000 Meter Höhe kann man keinen Elefanten sehen - Sag mir dein schönstes Gedicht - Want massage, mister? Give you good massage! *** Wegen einer technischen Panne war Folge 15 eine Zeitlang nicht erreichbar. Hier ist sie wieder
Stadt der Fremden - Folge 16
20 Stunden 55 Minuten
Auf Lamu gibt es nur ein einziges Auto - Ham S’ a Badehose mit? - Und wann i die Klane net pudern kann, fahr i ham

Über diesen Podcast

(Kriminal-)Roman von Martin Auer. Über Nairobi singt man keine Lieder. Hier sind alle auf der Durchreise, auch die, die hier geboren wurden und hier sterben werden. Und auch der Dichter aus der Stadt der Lieder ist hier auf der Durchreise. Eigentlich soll er hier Vorträge über kreatives Schreiben halten. Doch es verschlägt den Neugierigen in die Slums und er beginnt mit Jugendlichen eine Homepage aufzubauen, auf der sie über ihr Leben berichten können. "Mji wa Mahaba, the first Slum on the Internet". Er verliebt sich dumm, schläft mit den falschen Frauen, stolpert über eine Leiche und in einen Korruptionsfall. Doch das Buch, das er schreiben wird, wird kein Kriminalroman. "Einfach nur so ein Buch. Ein Buch über einen, der immer das Gefühl hat, dass er als einziger nicht weiß, was gespielt wird". Ein witziger, trauriger, poetischer Roman über das Verhältnis von Nord und Süd, Schwarz und Weiß.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...