Episoden

Der perfekte Mord
47 Minuten
Alexander Stevens gehört zu Deutschlands bekanntesten Strafverteidigern und ist einem breiten Publikum auch als Bestsellerautor, TV-Anwalt und Podcast-Host bekannt. Seit über zehn Jahren vertritt er Mörder, Vergewaltiger, Bankräuber und sorgt...
Die Angst vor der Stille – Verhörmethoden
59 Minuten
Reden hilft. Auch bei der Aufklärung von Verbrechen. Das geschickte Gespräch mit einem Verdächtigen kann einen Fall lösen helfen oder sogar ein Geständnis hervorbringen. Dieter Bindig, Erster Kriminalhauptkommissar, hat in seiner Karriere tause...
Nicht nur die Toten
51 Minuten
Dass Rechtsmediziner viel aus den Verletzungen der Toten lesen können, ist bekannt. Aber einen großen Teil ihrer Arbeit verbringen sie mit Lebenden. Mit Opfern von Gewalttaten und mit den Tätern. In dieser Folge von Spurensuche spricht stern-...
Mörderinnen
03.03.2022
53 Minuten
Eine alte Dame ersticht ihren Ehemann mit einem Kuchenmesser – und kann sich an ihre Tat nicht erinnern. Eine Frau ruft den Notarzt. Der findet ihren Mann tot im Badezimmer. Und die Spurensicherung findet Gift im Pfefferminzöl. Veikko Bartel ha...
Der unschuldige "Sex-Mörder"
55 Minuten
Die Romanze zwischen dem Imbiss-Verkäufer Veysel K. und der Supermarktkassiererin begann mit den Rosen, die er ihr schenkte. Sie waren beide über 50, seit Jahren verheiratet und frisch ineinander verliebt. Dann fand man die Frau tot in ihrem Au...

Über diesen Podcast

Wie überführt man einen Mörder? Warum werden Menschen zu Tätern? Und welche Abgründe können in jedem von uns stecken? Im stern-Crime-Podcast „Spurensuche“ helfen Ermittler und Spezialisten, das auf den ersten Blick Unbegreifliche begreiflich zu machen. Bei ihrer Arbeit geht es guten Kriminalisten nicht um Rechtfertigungen, sondern um Erklärungen. Nicht um Verständnis, sondern ums Verstehen. „Denn genauso wenig wie ein Herzinfarkt durch die eine letzte Zigarette ausgelöst wird, geschehen auch Verbrechen nicht plötzlich und grundlos aus einer einzigen unglücklichen Situation heraus“, sagt zum Beispiel die Gerichtsgutachterin Hanna Ziegert. Und der Fallanalyst Alexander Horn erzählt: „Wir versuchen nicht, wie Mörder oder Serienkiller zu denken, wir versuchen nur, ihr Handeln nachzuvollziehen.“ CRIME-Redaktionsleiter Giuseppe di Grazia und seine Kollegen Andrea Ritter, Nicolas Büchse und Bernd Volland treffen im Wechsel für den Podcast "Spurensuche" die besten Ermittler und Spezialisten Deutschlands, die über ihre spannendsten Fälle und die speziellen Herausforderungen ihres Berufes erzählen. Credits: Redaktion: Giuseppe di Grazia, Bernd Volland, Andrea Ritter, Nicolas Büchse, Alissa Grosskopf, Loreen Rahe, Produktion: Aleksandra Zebisch

Kommentare (3)

Lade Inhalte...
Gast
Annie (Gast) : vor 1 Jahr
Dieses kontinuierliche Unterbrechen ist nicht nur respektlos den Gästen gegenüber, sondern ist beim Zuhören immens störend. Ich kann persönlich nicht weiterhören - dieses Verhalten ist ein Unding in seiner Position.
Gast
Wupperelfe@yahoo.com (Gast) : vor 2 Jahren
Herr di Grazia, bitte bitte räuspern Sie sich mal... Der in Ihrer Stimme mitvibrierende Bronchialschleim nervt ohne Ende! Außerdem wäre es prima, wenn Sie Ihre Gäste mehr ausreden lassen würden, denn Sie unterbrechen sehr oft.... Vor allem bei Frau Ziegert hat mich das sehr genervt, denn ihr Beitrag war wirklich informativ. Ist Ihnen nicht aufgefallen, dass sie etliche Male ziemlich unwirsch reagiert hat?
Gast
Wupperelfe@yahoo.com (Gast) : vor 2 Jahren
Der Ton ist außerdem verbesserungswürdig!

Abonnenten