Und niemals vergessen

Und niemals vergessen

Geschichten aus der Historie des 1. FC Union Berlin

Episoden

#38 – Das “Eiserne Konzept”: Unions erster großer Plan für den Bundesliga-Aufstieg
50 Minuten
2004 stand Union nach Abstieg in die Regionalliga und schwer zu erfüllenden Lizenzforderungen mit dem Rücken zur Wand. Trotzdem wurde ein Konzept mit dem Ziel Bundesliga-Aufstieg in einer Mammut-Mitgliederversammlung vorgestellt.
#37 – Das Elfmeterdrama von Osnabrück
52 Minuten
Bevor Unioner:innen beim Wort 'Aufstiegsrelegation' an Stuttgart dachten, war damit nicht zuletzt die Begegnung mit dem VfL Osnabrück am Ende der Saison 1999/2000 verbunden, in der die beiden Regionalliga-Meister um den Einzug in die 2. Bundesliga sp...
#36 – Der Schuhkrieg von Cottbus
Der 1. FC Union Berlin hatte unter Trainer Heinz Werner in der Aufstiegsrunde 1981 nicht nur mit den gegnerischen Teams zu kämpfen, sondern auch mit den Schiedsrichtern. Doch was sie beim "Schuhkrieg von Cottbus" erwarten würde, hatte niemand erwarte...
#35 – Die Apotheose der Fußballgötter von Union
37 Minuten
Wenn im Stadion an der Alten Försterei die Mannschaftsaufstellung des 1. FC Union Berlin angesagt wird, begrüßen die Unioner:innen alle Spieler als "Fußballgott". Seit wann ist das eigentlich so, und kam es auch mal vor, dass von diesem Teil der Litu...
#34 – Der erste Rauswurf von Günter "Jimmy" Hoge
33 Minuten
Günter "Jimmy" Hoge erhielt 1970 de facto Berufsverbot als Fußballspieler. Doch das Ende seiner Zeit beim 1. FC Union Berlin war nicht sein erster Rauswurf. Der kam bereits 1961 beim Armeesportklub Vorwärts Berlin.

Über diesen Podcast

Geschichten aus der Historie des 1. FC Union Berlin

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten