Hörspiel | rbbKultur Archiv

Traumstadt
vor 5 Tagen
56 Minuten
Als der Autor Ronald Steckel im Sommer 1984 dieses Stück über West-Berlin schreibt, steht die Mauer, die die Stadt in zwei Hälften teilt, schon seit fast 25 Jahren. Augenfälliger konnte die Wunde nicht sein, die sich durch die Stadt zog und beredt Au...
Eulenaugen
vor 2 Wochen
55 Minuten
Im Schaufenster von "Radio Art" in Kreuzberg entdeckt ein älterer Mann ein Kofferradio aus den fünfziger Jahren der Marke "Owl Eyes" – "Eulenaugen". Vom ersten Moment an ist der Mann überzeugt, dass es sich bei dem Radio um genau das Radio handelt, d...
Die Don Quijotinnen oder Was kostet die Kindheit
59 Minuten
Drei alleinerziehenden Müttern wird im Rahmen einer kafkaesken Gerichtsverhandlung der Prozess gemacht. Sie kämpfen um ihre Würde, um ihre Selbstbestimmung und verweisen auf ihre Lebensleistung als Wegbegleiter ihrer Kinder. Dennoch bleibt die Anklag...
Schönes Wochenende
55 Minuten
„Auf nach Münstereifel!“ - lautet die Losung. Die erwachsene Tochter nimmt den greisen Vater und die immer noch vitale Mutter mit auf eine Ausflugsfahrt ins Grüne. Spazieren gehen. Kaffee trinken. So wie früher an den Sonntagnachmittagen. Die Idylle...
Die Ermüdeten oder Das Etwas, das wir sind
54 Minuten
Früher nannte man sie „Generation Golf“. Heute sind sie angekommen in einem Leben mit Investmentfonds, Kindermädchen und veganen Bioprodukten. Der Dramatiker Bernhard Studlar lädt ein zu einer Party der 40-Somethings und seziert sie liebevoll und gna...
Der Planet
vor 2 Monaten
49 Minuten
Ein Mann in einer großen Stadt, eine Frau an einem der vielen Fenster im Haus gegenüber. Sie kennen einander nicht. Er beobachtet sie, sie telefoniert und bemerkt ihn nicht. Wie ist sie wohl, diese Frau, die ihm Blick für Blick vertrauter wird? Ein H...
Bad Girl Franzi
vor 2 Monaten
48 Minuten
Franziska Gräfin zu Reventlow: Das außerbürgerliche Schwabing der Jahrhundertwende feierte sie als "heilige Hetäre". Als Geliebte bedeutender Männer, als schillernder Mittelpunkt der Münchner Bohème, als bekennende Mutter eines unehelichen Sohnes ist...
Zweisprache weiße Rose Sophie
41 Minuten
München 1943, 21. Februar: Am Tage vor der Urteilsverkündung und der drohenden Hinrichtung wird Sophie Scholl noch einmal zum Verhör gebracht. Das aber verläuft in völlig unerwarteten Bahnen. Der Gestapo-Vernehmer Schäfer macht ihr ein Angebot. Reue...
Tödliches Terrain
vor 3 Monaten
56 Minuten
Am 18. April vor 76 Jahren wurde das KZ-Sachsenhausen von der voranrückenden Roten Armee befreit. Aus diesem Anlass haben Studierende der Filmuniversität Babelsberg in Zusammenarbeit mit dem Autor und Regisseur Alfred Behrens den Versuch unternommen,...
Adolf Eichmann: Ein Hörprozess
55 Minuten
Israel, 11. April 1961: Vor dem Jerusalemer Bezirksgericht beginnt der Prozess gegen Adolf Eichmann, den Organisator der Deportationen der Europäischen Juden in die Konzentrations- und Vernichtungslager. Ein Novum: der Prozess gegen den NS-Kriegsverb...
Nach Mitternacht (Teil 1)
46 Minuten
Im Nazi-Deutschland des Jahres 1936 erwartet die Menge am Opernplatz den Auftritt von Reichskanzler Adolf Hitler. Unter den Jubelnden ist auch die 19-jährige Sanna, die das Geschehen mit befremdetem Erstaunen kommentiert. Sie und ihre Freunde werden...
Nach Mitternacht (Teil 2)
51 Minuten
Im Nazi-Deutschland des Jahres 1936 erwartet die Menge am Opernplatz den Auftritt von Reichskanzler Adolf Hitler. Unter den Jubelnden ist auch die 19-jährige Sanna, die das Geschehen mit befremdetem Erstaunen kommentiert. Sie und ihre Freunde werden...
Wer Wagenitz, der nichts gewinnt
54 Minuten
Die Performance-Künstlerin AnniKa von Trier hat sich als Stipendiatin auf Schloss Wiepersdorf zurückgezogen. Doch es fehlt ihr an Inspiration. Da meldet sich zur Geisterstunde die ehemalige Hausherrin Bettine von Arnim zu Wort. Und – unfassbar! – im...
Zum Tal abfallende Landschaften
55 Minuten
Ein Bauernhof zwischen Saar und Mosel, Typ „Lothringisches Bauernhaus“. Hier lebte die Großmutter, hier wird sie sterben. Und hierher, an den Sehnsuchtsort ihrer Kindheit, kommen Mimi und ihr Bruder noch einmal zurück, um sie dabei zu begleiten. Ein...
Blatnýs Kopf oder Gott der Linguist lehrt uns atmen
44 Minuten
Der tschechische Lyriker Ivan Blatný floh 1948 vor dem stalinistischen Regime seines Landes nach England. Staaten- und mittellos geworden, suchte er dort Zuflucht in einer Psychiatrie, wo er endlich die Freiheit fand, das zu tun, was ihm am wichtigst...
15
15
:
: