COMEDYPERIODE

COMEDYPERIODE

Nicht für Kinder und Erwachsene geeignet. Wöchentlich stellt sich Der Storb ( Gewinner RTL Comedy Grand Prix/ Stuttgarter Comedy Clash) als Comedian und Radiomoderator dieser Herausforderung.

Episoden

# 156 - Loch im Saloon
55 Minuten
Storb ist in der Folge mal wieder schwer zu predicten, Jens direkt mal wieder Bock auf ne Batscherei und Weber macht sich Sorge um Paare von denen er lange nichts gehört hat. Aber Hauptsache ihr meldet euch, wenn ihr gut angekommen seid.
155: Finca mit Schweineherz
Storb, Weber und Wienand reden über Organspenden, geile Auftritte und wieso man gute Freunde zu Singles machen sollte!
# 154 - Mortal Rührei
1 Stunde 3 Minuten
Jens ist schätzt gute Fatalities, Storb startet wieder das Workout in der Frauengruppe und Weber sonnt sich im Bürostuhl. Wie immer mit perfekten Radiomoderationsübergängen.
Lecker Lecker zu Fuss
1 Stunde 7 Minuten
Storb, Weber und Wienand reden über Deutsche im Ausland, Qualität von Zelten und machen eiskalt Werbung - für andere Künstler und Eisdielen!  Termine: Zum Lustige Covid 03.06. via Zoom Andreas Weber Solo 04.06. Peine Jens Wienand Solo 0...
# 152 - Lord Friendzone leckt am Moos
1 Stunde 4 Minuten
Storb overpaced auf der Bühne, Jens ist gespannt auf ein Pony bei seiner "First Dates"-Aufzeichnung und Weber merkt, dass auch beim Wandern die Welt kleiner ist als gedacht.

Über diesen Podcast

Nicht für Kinder und Erwachsene geeignet. Wöchentlich stellt sich Der Storb ( Gewinner RTL Comedy Grand Prix/ Stuttgarter Comedy Clash) als Comedian und Radiomoderator dieser Herausforderung. Als ob sein Leben ihn nicht schon genug überfordern würde, ist er aktuell auf der Suche nach dem besten Podcastensemble Deutschlands.

Kommentare (5)

Lade Inhalte...
Gast
Typ, über 40, aus Berlin, podcastaffin, comedyaffin, Nichtraucher, whatever. (Gast) : vor 1 Jahr
5 Sterne ... und auch Kritik Habe alle Folgen gehört... der Storb ist unterhaltsam und quatscht gerne und viel... ist ein Radiomoderator... das merkt man total. Ein Profi am Mikro also. Oft drehen sich seine Gags um Sex und Saufen... scheint sein Ding zu sein... find ich gut... manchmal ein bisschen zu flach, egal... ist halt sein Ding. Höre gerade Folge 103, das F-Wort fällt (kann man bringen und ist im Kontext voll okay)... es geht auch wiedermal aber diesmal nur kurz um den Schwanz von Co-Moderator Andreas Weber, um Stuhlproben, künstliches Sperma, Standup Comedy behind the scenes (was wirklich immer sehr interessant ist) Co-Moderator Andreas Weber steuert auch n bisschen was bei... gibt gute Vorlagen und Themen... das ist alles nicht verkehrt... aber leider... seine Lache ist äusserst unangenehm und macht wirklich viel kaputt. Das steht im Gegensatz zu dem was er sagt... und wie er es sagt... während Der Storb frei von der Leber weg lapidar von "Nutten" redet ist Andreas Weber da respektvoller und verwendet da andere Worte. Er ist da feinfühliger. Dann gibts/gab es noch den Falk Schug, netter Typ, auch lustig, ist aber nicht mehr dabei, aber diese beiden haben zusammen den Podcast gestartet. Sehr gute Folgen waren das... mittlerweile machen Der Storb und Falk Schug einen eigenen Podcast.. "Es wird Späti" gibts z.B. bei Spotify. Ausserdem gibt es noch alle paar Wochen den Co-Moderator weswegen bin ich überhaupt auf die Comedyperiode gestoßen bin: André Georg Haase, aus Wiesbaden, vom großartigen "Die Therapie - Alles muss raus" Podcast. Dieser Podcast wird leider nicht mehr fortgeführt, ist aber immernoch zu finden und empfehlenswert zu hören. Jens Wienand ist ebenfalls Co-Modrator der Comedyperiode, immer ein Highlight, immer hörenswert, der Typ ist ultra der Knaller! Jeder sollte seinen Namen kennen. Googelt " Improtheater Mannheim " Das war*s von mir... ich bin raus :)
Gast
Sally (Gast) : vor 2 Jahren
Zwei Typen machen die Schubladen ihrer langweiligen Klischeedenkens auf und ballern raus was geht. Die beiden behandeln das Thema Männer, Frauen und Dating auf derart flache Weise dass sich sogar Mario Barth und Luke Mockridge schämen würden. Eine Stunde geballte Bro-Geschichten, sich wiederholende Saufanekdoten und selbstbeweihräucherung im Übermaß. Auf jedem CSU Stammtisch findet man vermutlich aufgeklärtere, reflektiertere Typen..
Gast
Anders (Gast) : vor 2 Jahren
Geht so. Und evtl sollte einer dem Stug mal erklären wo der Unterschied zwischen d und t liegt. Sollte das allerdings ein Sprachfehler sein, bitte ich um Verzeihung.
Gast
Mitch (Gast) : vor 2 Jahren
Holt mich nicht ab. Auch nach der 10 Folge nicht. Während der Storb ein recht sympathischer, reflektierter Kerl zu sein scheint, ist der andere die Essenz vieler Charaktereigenschaften, die mit un- beginnen. Allen voran wahrscheinlich einfach unentwickelt. Wenn es den Podcast also in 10 Jahren noch gibt, würde ich es wohl nochmal probieren.
Gast
Tinette (Gast) : vor 3 Jahren
Einer der besten Podcasts!!!!!

Abonnenten