Schreckmümpfeli

Schreckmümpfeli

Schreckmümpfeli

Episoden

«Anruf aus dem Jenseits» von Benita Schnidrig
oder: Der geplante Abflug. Mit: Barbara Falter (Klara), Yves Raeber (Peter), Edward Piccin (Taxichauffeur) Tontechnik: Roli Fatzer Regie: Isabel Schaerer Produktion: SRF 2013 Dauer: 10:10
«Schnell und schmerzlos» von Klaus Enser-Schlag
10 Minuten
Nicht alles was geplant ist, wird auch so durchgeführt. Mit: Helmut Vogel (Exzellenz), Oscar Sales Bingisser (Killian), Maja Stolle (Norma Seber) Tontechnik: Roli Fatzer Regie: Kamil Krejci Produktion: SRF 2021 Dauer: 09:50
«Kopfgeld» von Heidelore Kluge
8 Minuten
Hauptsache versichert. Mit: Rainer Zur Linde (Erzähler), Judith Niethammer (Mutter Marga), Walter Andreas Müller (Vater Dietrich), Linda Olsansky (Tochter Tina) Tontechnik: Mirjam Emmenegger Regie: Buschi Luginbühl Produktion: SRF 2007 Dauer: 08:10
«Es sieht nach Regen aus» von Ruth Gundacker
9 Minuten
Reich' mir die Hand, mein Leben! Mit: Thomas Sarbacher (Erzähler), Michael Luisier (Herr Meiner), Anouk Sarbacher (Kind), Isabel Schaerer (Mutter), Päivi Stalder (Junge Frau), Reto Ott (Galerist) Tontechnik: Björn Müller Regie: Margret Nonhoff Produk...
«Salonkomödie» von James Thurber
11 Minuten
Langeweile ist der Tod. Mit: Michael Schacht (Mac, Ich-Erzähler), Urs Bihler (Bernard Hudley), Sylvana Krappatsch (Myra, Bernards Frau), Daniel Lommatzsch (Polizeileutnant), Jonathan Meiser (Sohn) Tontechnik: Roger Heiniger Übersetzung: Harry Rowoh...

Über diesen Podcast

Am 5. November 1975 drang es zu später Stunde erstmals in die helvetischen Stuben und Schlafzimmer: das «Schreckmümpfeli». Seither gingen gegen tausend von diesen ironischen Kurzkrimis über den Sender. Der Sendetermin wurde zur Fixzeit für Hörerinnen und Hörer, die sich ohne beschleunigten Puls und Kribbeln im Bauch nicht mehr unter die Bettdecke verkriechen mochten. Das «Schreckmümpfeli» wurde bald Kult und ist bis heute lebendig und attraktiv geblieben. Ausgewählte Schreckmümpfeli bieten wir als Podcast an. Aus urheberrechtlichen Gründen ist dies nicht bei allen Produktionen möglich. Wir danken für Ihr Verständnis.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten