Charakterneurosen

Charakterneurosen

Seriencharaktere auf der Couch

Episoden

CN-Dopflix-Ergebnisse
10 Minuten
Dopflix-Ergebnisse
Studienaufruf: Dopeflix
2 Minuten
Shownotes: Liebe Hörer*innen, wir würden uns freuen, wenn Ihr diese interessante Studie zu Drogenkonsum und Medien mit Eurer Teilnahme unterstützt: https://www.soscisurvey.de/dopeflix  Danke! 
CN 35 Essstörungen-Kafka: Ein Hungerkünstler
5 Stunden 30 Minuten
 Dr. Gebele und Katrin sprechen am Beispiel von Franz Kafkas Kurzgeschichte „Ein Hungerkünstler“ über Essstörungen. Außerdem gibt es perfektes Bier und ungesunde Tröpfchen. Links Buchtipp: Märchen, Mythen, Netflix von Dr. Gebele Ein Hungerkünstler al...
CN 34 Atypical
vor 11 Monaten
Mit der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin und Autorin Katrin Ühlein spricht Dr. Gebele über Atypical. Wir lernen etwas über die Autismusspektrumstörung (ASS), Psychotherapie bei ASS, die therapeutische Beziehung, Liebesübertragung und das Sch...
CN Podcast-Seminar 4
3 Stunden 54 Minuten
Podcast-Seminar 4: Therapeutische Haltung, Widerstand & schwierige Therapiesituationen Literatur Psychotherapeutenjournal: Zur Psychotherapeutischen Haltung Lehrbuch: Schwierige Situationen in Therapie und Beratung Lehrbuch: Der Panama-Hut oder was...

Über diesen Podcast

Film- und Seriencharaktere auf der Psychoanalyse-Couch

Kommentare (1)

Lade Inhalte...
Gast
Sylvia Liebert (Gast) : vor 1 Jahr
Guten Morgen, ihr zwei. Zunächst einmal, vielen Dank, für eure wunderbaren, erfrischenden Podcasts, die ich nun seit ca 1 1/2 Jahren höre und welche mir nicht langweilig werden. Ich, selber psychisch angeschlagen, ziehe nicht nur interessante, hilfreiche aha Momente, sondern ihr macht das mit einer Lockerheit, die mich immer schmunzeln lässt und meine Probleme für eine Weile vergessen lässt. Mittlerweile hatte ich die Kraft mich in Behandlung zu begeben und fühle mich gut aufgehoben. Ich schreibe nun aber nicht für mich, sondern für einen guten Freund, dem das Sorgerecht für seine beiden Mädchen erzogen werden soll. In einem Eurer Folgen, habt ihr einmal das Phänomen PAS angesprochen, von dem ich vorher noch nie gehört hatte, was mir aber dann wie eine Erkenntnis durch den Körper zog. ( leider weiß ich die Folge nicht mehr genau ). Dr Gebele drückte aber selber sein Unverständnis dafür aus. Ich habe das Gefühl, in den Gerichten ist leider das Problem nicht angekommen. Nach einem Telefonat mit den beiden Mädchen, meines Freundes nun ( welches die Erziehungspflegerin mit den beiden Mädchen führte Sie hatte nicht einmal persönlich mit ihnen gesprochen), ist es nun soweit, dass das Gericht beschlossen hat, ihm nun das Sorgerecht zu entziehen. Ich habe einen guten Einblick in die Familiensituation. Das ältere der beiden Mädchen möchte seinen Vater mittlerweile, seit über einem Jahr nicht mehr sehen ( sie ist 14 ) und die Jüngere ( 12 Jahre alt ) kommt noch, geht aber ganz entsetzlich herablassend mit ihrem Vater um. Ich weiß garnicht, ob ihr mir mit einem Tip helfen könnt. Es ist so traurig. Mein Freund kämpft seit Jahren um seine Mädchen und kommt gegen die vereinigte Gerichtsfront nicht an. Ich weiß, ihr seid dafür garnicht zuständig. Vielleicht könnt ihr mir einen Tip geben oder, ach ich weiß nicht. Diese Situation finde ich für alle so extrem traurig. Bei der Jüngeren, die er noch regelmäßig sieht, traut er sich schon keine Widerworte mehr zu geben, gegen ihre unglaublichen Frechheiten, damit sie sich nicht auch noch von ihm abwendet.Es ist ganz entsetzlich. Könnten sie vielleicht mit mit Kontakt aufnehmen. Haben sie Erfahrung, was kann man noch machen. Der Vater ist extrem verzweifelt. Man kommt gegen PAS und das Gericht nicht an und erfährt keine Hilfe. Ich habe schon Politiker angeschrieben, aber niemand fühlt sich zuständig. Es wäre so lieb von euch, wenn ihr euch meldet. Entschuldigt meine Unverfrorenheit, sie begründet sich in schierer Verzweiflung. LG Euer Fan. Sylvialiebert@gmx.de