Spektrum Talk Archiv

Mathematische Grenzen und Zauberkunst
32 Minuten
Was hat Mathematik mit dem realen Leben zu tun? Was mit Erweckungserfahrungen? Der Wissenschaftsphilosoph Bernulf Kanitscheider gibt darauf Antworten. Vor Fragen stellt uns - und unser Gehirn - dagegen der Wissenschaftszauberer Thomas Fraps (siehe da...
Stringtheorie und Schleifenquantengravitation
31 Minuten
Als Thema mit hoher Anziehungskraft erweist sich in dieser Episode die Gravitation: Dieter Lüst stellt sich der Frage, ob die Stringtheorie wirklich wissenschaftlich ist, und Martin Bojowald führt ein in die Schleifenquantengravitation.
Chaos, Evolution und Religion
31 Minuten
Der zweite Hauptsatz der Thermodynamik besagt nichts Gutes – nicht für das Universum, nicht für Kinderzimmer. Und doch kann Ordnung aus Chaos entstehen. Wie, das erklärt Michael Springer. Mit Wolfgang Achtner sprechen wir über Schnittmengen von Evolu...
Elektrofahrzeuge und Sonnenstürme
28 Minuten
Die Suche nach alternativen Antriebsformen hat sich auf die Entwicklung der Elektroautos fokussiert. Branchenexperte Reinhard Löser berichtet aber auch über Brennstoffzellen und interessante Kooperationen. Hoffentlich rein theoretisch bleibt das zwei...
Der Rhein, der Vulkan und Darwin
29 Minuten
Der letzte Vulkanausbruch in der Eifel ist erst knappe 13.000 Jahre her und war dreimal gewaltiger als der des Vesuv. Über die Folgen berichten Hans-Ulrich Schmincke und Cornelia Park. Zudem geht es um Missverständnisse über die "Origin of Species".
Geist, Gehirn und das Torus-Universum
27 Minuten
Der Philosoph Michael Pauen spricht über das Verhältnis von Geist und Gehirn, Philosophie und Neurowissenschaften. Der Physiker Frank Steiner erklärt, warum das Universum die Form eines Torus haben könnte. Und im Einwurf: die Weltwirtschaftskrise.
Ägyptische Chronologie und ein Großteleskop
26 Minuten
Hat die Bibel doch Recht – zumindest was die Chronologie Ägyptens angeht? Außerdem im Talk: das riesige Radiointerferometer ALMA. Und Michael Springer spricht über UFOs.
30 Jahre Spektrum der Wissenschaft - der Film!
13 Minuten
Ein (bewegtes) Bild sagt mehr als tausend Worte: Zum Jubiläum schauen wir hinter die Kulissen, sprechen mit den Redakteuren und besuchen die Schwestermagazine "Sterne und Weltraum", "Gehirn&Geist", "epoc" und "spektrumdirekt".
Schnelleres Denken und Verkehrssicherheit
25 Minuten
Die schnelle Reizverarbeitung im Gehirn hängt auch von der Myelinisierung der Nervenfasern ab, die zur Entstehung der "weißen Substanz" führt. Dieser Prozess profitiert zum Beispiel vom Klavierspiel in jungen Jahren. Außerdem im Spektrum Talk: große...
Alte Sterne und fremde Zellen
30 Minuten
Vom Alter lernen: Sterngreise verraten uns viel über die Entstehung der Elemente. Und im zweiten Interview geht es um Mikrochimärismus, also um fremde Zellen in unserem Körper. Und die stammen beileibe nicht nur von der Mutter ...
Der Zeitpfeil und unerkannte Winterschläfer
33 Minuten
Ob sie vorwärts oder rückwärts läuft: Rein physikalisch betrachtet verhält sich die Zeit symmetrisch. Warum sind dann im realen Leben zerbrochene Gläser und zerrüttete Ehen nicht mehr zu retten? Im zweiten Thema gibt es Neues zum Thema Winterschlaf –...
Von Quantencomputern und digitalen Radioteleskopen
31 Minuten
Die Hoffnungen sind gewaltig, aber den Leistungen von Quantencomputern scheinen auch deutliche Grenzen gesetzt zu sein. Andererseits könnten sie ganz neue physikalische Grundprinzipien offenbaren. Außerdem im Gespräch: Rainer Beck, der über LOFAR ber...
Ärger mit Stammzellen und die sprudelnden Quellen von Dilmun
28 Minuten
Die Forschung an Stammzellen ist moralisch brisant, und entsprechend schwer tut sich die deutsche Gesetzgebung. Der Philosoph Urban Wiesing diskutiert mögliche Positionen. Dann eine 5.000 Jahre alte Frage: Wie kam Süßwasser auf die Insel Bahrein?
Glück - und rutschende Eisschilde
31 Minuten
Schmelzen die Polkappen langsam ab - oder könnten auf einen Schlag riesige Eisschilde ins Meer abrutschen? Außerdem spricht der Philosoph Edgar Dahl über das Wohlstandsparadox: Es geht uns nicht besser, obwohl es uns besser geht.
Many Worlds und Aliens
31 Minuten
Der Quantenphysiker Hugh Everett III. entwickelte das Modell der vielen Welten und rettete nahezu beiläufig seine eigene. Wir werfen einen Blick auf sein Leben. Dann geht es um die Frage, ob die Aliens womöglich schon da sind. Und Michael Springer un...
15
15
:
: