Kultur.21: Das Kulturmagazin Archiv

Kriegsepos für den Frieden?
4 Stunden 42 Minuten
Filme wie „Apocalypse Now“ zeigen die zerstörerische Kraft des Krieges mit atemberaubender Eindrücklichkeit. Ein Appell für eine friedlichere Welt - oder bleibt jeder Film vom Kämpfen, Sterben, Leiden an der Front ein Kriegsfilm?
Big in Japan?
vor 1 Monat
6 Stunden 23 Minuten
Eurasia war Beuys Utopie einer entgrenzten Welt. Dass er 1984 sogar in Japan war, ist kaum bekannt. Welche Spuren hat er dort hinterlassen? Ein Projekt des Goethe-Instituts fragt nach und vernetzt ihn mit Nam June Paik und junger Kunst aus Asien.
Mit der Sturmhaube gegen Sexismus - Baila Capucha Baila
4 Stunden 32 Minuten
Rote Masken sind ihr Markenzeichen: In Santiago de Chile kämpft das Tanzkollektiv Baila Capucha Baila gegen patriarchale Strukturen und soziale Ungerechtigkeit. Ihr Ziel: Junge Frauen sollen sich trauen, offen über sexualisierte Gewalt zu sprechen.
Vielfalt leben - Neues wagen
3 Stunden 50 Minuten
Selbstbewusst und schlagfertig. Eine neue jüdische Generation in Deutschland macht Schluss mit einer Erinnerungskultur, die sich der Gegenwart nicht stellt. Über eine Rabbinerin, die sich Klischees widersetzt und einen Film, der wachrüttelt.
Berlin: Zurück in der Diaspora
7 Stunden 12 Minuten
Bunt, vielfältig, queer. Das zieht auch viele Menschen jüdischen Glaubens nach Berlin – vor allem aus Israel. Sie zählen zur dritten Generation der Shoah-Überlebenden. Wie umgehen mit Traumata? Zwei ganz unterschiedliche künstlerische Positionen.
Perkussionisten lieben Alondra de la Parra
4 Stunden 21 Minuten
Sie hat den Rhythmus raus: Die mexikanische Dirigentin Alondra de la Parra probt mit dem Dänischen Radio-Sinfonie-Orchester mexikanische Filmmusik. Dabei erfährt man unter anderem, was Trommeln mit Badminton zu tun hat.
Die Welt der Klassik mit einem Klick
1 Stunde 7 Minuten
Seit mehr als einem Jahr begeistert „DW Classical Music“ auf YouTube Klassikfreunde rund um die Welt. Sie erleben mit Deutsche Welle große Momente mit ausgezeichneten Musikern. Von kürzeren Videos bis hin zu abendfüllenden Dokumentationen.
Kubas Hauptstadt Havanna im Corona-Januar: Wiedersehen mit Sarah Willis
6 Stunden 42 Minuten
Ein Jahr nach ihrem Herzensprojekt "Mozart y Mambo" reist die Hornistin Sarah Willis erneut nach Kuba. Währungsreform und Pandemie stellen das kubanische Volk auf eine harte Probe. Doch Mozart und Salsa helfen den Musikern durch die Krise.
Ein Schloss für Berlin – und viele Fragen
7 Stunden 9 Minuten
Das Humboldt Forum, Deutschlands ambitioniertestes Kulturprojekt, wird 2021 etappenweise für das Publikum geöffnet. Doch die Debatten gehen weiter: In ihrem Zentrum steht die Frage nach dem richtigen Umgang mit Artefakten aus kolonialem Kontext.
15
15
:
: