DER Persönlichkeits-Podcast von Roland Kopp-Wichmann | Persönlichkeitsseminare u. Coaching | Archiv

Meine besten Tipps gegen Schreibblockaden.
Wer kennt das nicht? Man will schriftlich etwas Größeres verfassen und sitzt lange vor dem leeren Blatt. Als Student bei meinen Referaten ging es mir ähnlich. In dieser Zeit entwickelte ich intuitiv mehrere Strategien, um meine Blockaden zu überwin...
Männerschicksal: Konkurrenz, Karriere, Kollaps.
Für ein Frauenleben galten früher häufig die 3 K's:"Kinder, Küche, Kirche." Dank der Frauenbewegung wurden diese traditionellen Wertvorstellungen mit der Zeit abgebaut. Heute versteht man bei Frauen damit oft mehr den Konflikt zwischen Kindern, Küc...
Sieben Gründe, warum Menschen sich nicht entscheiden wollen.
Egal, ob man beim Italiener vor einer umfangreichen Speisekarte sitzt. Oder im Geschäft nicht weiß, welches Hemd man nun nehmen soll. Oder auch nur im Supermarkt auf die fünf Warteschlangen vor der Kasse zusteuert. Das Leben besteht jeden Moment aus...
Warum können viele Menschen nicht zuhören? Acht Tipps dazu.
Wer aufmerksam eigene Gespräche oder die zwischen anderen Menschen verfolgt, kann unschwer feststellen, wie wenig Menschen in Gesprächen zuhören können. Das erlebt man im Beruf bei Besprechungen, im Geschäft, wenn man etwas umtauschen will und natür...
Haben es schöne Menschen im Leben wirklich leichter?
Natürlich sagen die meisten Menschen auf diese Frage, dass sie vor allem auf innere Werte achten würden. Doch wissenschaftliche Ergebnisse verraten etwas ganz anderes: Wir bevorzugen schöne Menschen und erkennen Schönheit im Bruchteil einer Sekunde....
Warum die meisten Zeitmanagement-Methoden nicht helfen.
Zeit lässt sich nicht managen. Auch nicht nutzen, vertreiben, nachholen, sparen oder totschlagen. Unser falsches Verständnis von "Zeit" führt uns oft in die Irre. Doch was steckt dann dahinter, wenn man glaubt, zu wenig Zeit zu haben? Ungewöhnliche...
Was wären Ihre Vorsätze für 2008, wenn es Ihr letztes Jahr wäre?
Haben Sie um die Jahreswende herum auch gute Vorsätze gefasst? Mit Rauchen aufhören. Mehr Sport treiben. Endlich fünf Kilo abnehmen. Mehr Zeit mit der Familie verbringen. Meist wird aus diesen Vorsätzen wenig, weil der „innere Schweinehund“ bald sei...
Frauen wollen Männer. Keine Muttersöhne. Keine Prinzen.
“Wann wird ein Mann ein Mann?” fragte schon Herbert Grönemeyer. Zum Mann-Werden gehört eben mehr, als den frauenfürchtenden Macho (der ja auch ein Muttersohn ist, wie man in Mafia-Filmen sehen kann) oder den Frauenversteher-Softie zu spielen. Eine...
Achtsamkeit ist der Schlüssel zur Liebe.
Liebende behandeln einander - zumindest am Anfang - ganz selbstverständlich höflich und respektvoll. Doch wenn wir nicht achtsam bleiben, wird ausgerechnet unsere Liebesbeziehung zu dem Ort, an dem wir uns hemmungslos gehen lassen. Wir beschimpfen ei...
An Weihnachten können Sie feststellen, wie erwachsen Sie sind.
An Weihnachten zeigt sich, wie erwachsen wir geworden sind. Älter wird man von allein. Für das Erwachsenwerden muss man etwas tun. Denn Weihnachten ist das Fest, wo die meisten Menschen mit ihrer Familie zusammen kommen und es sich zeigt, ob man im Z...
Über NLP und die Frage: Welches Modell der Welt haben Sie?
Ein grundlegendes Dilemma von uns Menschen besteht darin, dass wir die Realität nicht direkt erfassen können. Trotzdem müssen wir uns in jedem Moment zu ihr und in ihr verhalten. Deshalb schaffen wir uns Modelle von der Welt - zu allen möglichen Them...
Fünf Minuten Achtsamkeit
Achtsamkeit ist ein Prozess, bei dem die eigene Aufmerksamkeit auf den gegenwärtigen Moment gerichtet ist. Nicht verändernd, nicht erklärend, nicht wertend. In der Achtsamkeit nimmt man etwas wahr, was und wie etwas gerade ist - nicht, was und wie et...
Ein Mann braucht den Frieden mit seinem Vater.
Aus meiner über fünfundzwanzigjährigen Erfahrung in der Arbeit mit Menschen habe ich viel gesehen, wie eine solche "Vaterwunde" im Leben eines Mannes sich beruflich und privat auswirken kann. Häufige Folgen sind: Ein Mann definiert sich vor allem üb...
Sie suchen ein Rezept für das Glück? Hier eine alte Gebrauchsansweisung.
“Die Welt ist das, als was wir sie sehen. Wir sind die Schöpfer unserer eigenen Realität.” Diese manchen verstörende Aussage ist ja einerseits ein Kernsatz des ‘Konstruktivismus’ aber andererseits auch eine Credo des Buddhismus oder verschiedener eso...
15
15
:
: