Geschichten aus Sachsen-Anhalt Archiv

Geschichten aus Sachsen-Anhalt: 300 Jahre erstes Kinderkrankenhaus in Deutschland
5 Minuten
In den Franckeschen Stiftungen in Halle entstand vor 300 Jahren das erste Kinderkrankenhaus Deutschlands. Stephan Weidling über die Geschichte und die neue Jahresausstellung dazu.
Geschichten aus Sachsen-Anhalt: Samuel Hahnemann wurde vor 200 Jahren Köthener
4 Minuten
Am 13. Juni 1821 wurde Samuel Hahnemann Bürger von Köthen. Der Arzt war damals schon europaweit bekannt für seine besonderen Heilmethoden und gilt heute noch weltweit als der Begründer der Homöopathie.
Geschichten aus Sachsen-Anhalt: Philipp von Zesen
4 Minuten
"Die Adriatische Rosemunde" von Philipp von Zesen gilt als erster großer deutscher Barockroman. Der Dichter wurde 1619 in Priorau bei Bitterfeld geboren. Nun bekommt er nun seinen eigenen Wanderweg. Autorin: Susanne Reh.
Geschichten aus Sachsen-Anhalt: 150 Jahre Schach in Löberitz
4 Minuten
König, Bauer, Pferd – das Schachspiel ist Jahrtausende alt, wurde in Indien, Persien oder China erfunden. Der älteste Schachverein Sachsen-Anhalts wurde vor exakt 150 Jahren gegründet. Susanne Reh aus Löberitz.
Geschichten aus Sachsen-Anhalt: Der Bürgermeister und die Windmühle
4 Minuten
Es klappert die alte Windmühle auf dem Hügel in Klein Germersleben. Die alte Dame wird sie liebevoll vom Ortsbürgermeister René Gehre genannt. Er repariert die Windmühle und erhält seinem Dorf einen Treffpunkt.
Geschichten aus Sachsen-Anhalt: Musicalienkammer Schloss Köthen
4 Minuten
Das Köthener Schloss im Jahr 1720: Zu jener Zeit war der Komponist Johann Sebastian Bach Hofkapellmeister am Fürstenhof zu Anhalt-Köthen. Die berühmten Brandenburger Konzerte entstanden dort. Susanne Reh blickt zurück.
Geschichten aus Sachsen-Anhalt: Vor 390 Jahren: Zerstörung der Stadt Magdeburg
5 Minuten
10. Mai 1631: Nach dem Angriff des katholischen Heeres liegt Magdeburg in Schutt und Asche. Fast die ganze Altstadt ist zerstört, 20.000 Menschen lassen ihr Leben. Wie es eine Familie aus den Trümmern schafft ...
Geschichten aus Sachsen-Anhalt: Zum Todestag von Heinrich Apel
4 Minuten
Heinrich Apel ist bekannt für seinen feinsinnigen Humor. Nicht nur in Magdeburg hinterließ der freischaffende Künstler seine Spuren. Im Hundisburger Schloss in der Böde kümmert man sich um sein Erbe.
Geschichten aus Sachsen-Anahlt: 90 Jahre Explosion bei Fahlberg-List in Magdeburg
4 Minuten
Vor 90 Jahren erschütterte eine Explosion den Süden Magdeburgs. Betroffen war ein Gebäude des Chemiebetriebes Fahlberg-List. Die älteste Saccharin-Fabrik der Welt hatte einige Produkte mit Gefahrenpotenzial im Sortiment.
Geschichten aus Sachsen-Anhalt: Martin Luther – 500 Jahre Widerruf in Worms
4 Minuten
"Hier stehe ich. Ich kann nicht anders." Vor 500 Jahren hat sich Luther mit diesen Worten geweigert, die 95 Thesen zu widerrufen. Das Jubiläum wird mit einem Film gefeiert. Susanne Reh hat mit einer Macherin gesprochen.
Geschichten aus Sachsen-Anhalt: Seehausen gedenkt Dr. Albert Steinert
4 Minuten
April 1945: Kurz vor Ende des 2. Weltkrieges mobilisieren Nazis ihre letzten Kräfte. Dr. Albert Steinert will einen Angriff auf Seehausen verhindern und bezahlt mit seinem Leben. Noch heute wird an den Retter erinnert.
Geschichten aus Sachsen-Anhalt: Osterspiel von Gernrode
4 Minuten
Liturgische Gesänge, Kerzenlicht in der Kirche – das ist das Osterspiel von Gernrode im Harz, das schon Menschen vor rund 1000 Jahren fasziniert hat. Wegen Corona diesmal verschoben – Carsten Reuß erzählt die Geschichte.
Landkreis Harz: Ein VEB vor 150 Jahren – die Tanner Hütte
4 Minuten
Arbeiter kaufen 1871 nach der Stillegung die Eisenhütte Tanne (eine der ältesten im Harz, seit 1355) und gründeten eine Arbeiter-Produktions-Genossenschaft, die dann so über 30 Jahre betrieben wurde.
Geschichten aus Sachsen-Anhalt: Kinderwagen – von Zeitz in die Welt
4 Minuten
1846 baute Ernst Albert Naether in Zeitz den ersten Kinderwagen. Aus dem Familien- wird schnell ein Industriebetrieb mit 700 Beschäftigten und Kunden in ganz Europa. Conny Müller kennt die ganze Geschichte.
Geschichten aus Sachsen-Anhalt: Der 200. Geburtstag von Hermann Gruson
4 Minuten
Im März vor 200 Jahren wurde in Magdeburg ein Mann geboren, der große Fußspuren in der Stadtgeschichte hinterlassen hat. Über Hermann Grusons Beiträge zu Maschinenbau und Pflanzensammlung spricht Guido Hensch.
15
15
:
: