Deutsche im Alltag - Alltagsdeutsch | Deutsch Lernen | Deutsche Welle

Deutsche im Alltag - Alltagsdeutsch | Deutsch Lernen | Deutsche Welle

Hier findet ihr spannende Audiofeatures zu verschiedenen Themen aus dem deutschen (Sprach-)Alltag.
Podcaster

Episoden

Von Goalies und Spielkaisern: Fußball-Kauderwelsch
7 Stunden 27 Minuten
Tor, Ecke, Mittelstürmer: Die meisten der heutigen Grundbegriffe im Fußball sind Anfang des 20. Jahrhunderts von einem Deutschlehrer festgelegt worden. Er wollte kein englisches Kauderwelsch auf dem Platz.
Deutsche Großunternehmen setzen auf Diversität
7 Stunden 49 Minuten
Toleranz, Respekt vor dem Anderen und Wertschätzung als Teil der Unternehmenskultur zu pflegen, ist leichter gesagt als getan. Doch kaum ein Großkonzern kommt heute ohne Diversity Management aus.
Wie der Bernhardiner Schweizer Nationalhund wurde
8 Stunden 5 Minuten
Treue Augen, kuscheliges Fell und jede Menge Mut: Der Bernhardiner gilt als echter Freund des Menschen und als Retter in der Not. In der Schweiz genießt er gar den Status eines Nationalhundes.
Frankfurts Börse im Wandel
9 Stunden 11 Minuten
Die Frankfurter Börse hat sich im Lauf ihrer langen Geschichte stark verändert: Marktatmosphäre und persönlicher Austausch waren früher. Heutzutage beherrscht der Internethandel das Geschehen.
Das deutsche Volkslied – ein Auslaufmodell?
10 Stunden 50 Minuten
Für die einen sind sie total ‚out‘, für die anderen ein Stück Kulturgut: deutsche Volkslieder. Nach Kriegsende galten sie als geschichtlich belastet. Und heute? Da hört man eher volkstümliche Musik.

Über diesen Podcast

Hier findet ihr spannende Audiofeatures zu verschiedenen Themen aus dem deutschen (Sprach-)Alltag.

Kommentare (1)

Lade Inhalte...
Gast
Peter (Gast) : vor 10 Jahren
Die deutsche Lebenswelt umgibt täglich über 82 Millionen Menschen; trotz allem befinden sich viele in Unkenntnis über die kulturosoziologischen Besonderheiten der Bundesrepublik. Diesem Nicht-Wissen entgegenzuwirken hat sich der Deutschland-Podcast der Deutschen Welle zur Aufgabe gemacht. Ob es sich nun um die Semiotik von rheinischen Vorhängeschlössern an Brücken oder die Ethymologie der Handwerker-Sprache handelt, die DW vermittelt in eindrucksvoller Pointiertheit die kleinen Sprichwörter, Zünfte und Eigentümlichkeiten, dessen Ursprung wohl ein jeder schon einmal kennen wollte - vielleicht auch ohne es zu merken. Dass der deutsche Alltag in Form von Statements von Fußgängern regelmäßig Einzug in die Podcasts erhält, macht die Kurz-Reportagen noch liebenswerter.