Episoden

Garten auf dem Dach
Begrünte Dächer könnten das Wohnen in der Stadt im Sommer erträglicher machen und zu Inseln der Biodiversität werden. Deshalb entwickeln Forscher, die eine vielfältige Pflanzenwelt beherbergen.
Rettung der Almwiesen
Zwischen hohen Bergen liegen noch Almwiesen mit prachtvoll blühenden Kräutern und Blumen. Forscher der Biosphärenregion Berchtesgadener Land ernten dort Samen selten gewordener Gräser, um artenarme Wiesen in der Region wieder anzureichern.
Genschere: Neue Pflanzenzüchtungen
Viele Nutzpflanzen sind anfällig und leiden unter dem Klimawandel. Doch mit der Entdeckung der Genschere CrisprCas können Züchter Pflanzen toleranter gegenüber Trockenheit machen und das Züchten enorm beschleunigen. Doch ist das gefährlich?
Schnelle Pflanzen
Eine Gruppe von Biologen studiert schnelle Bewegungen bei Pflanzen. So schließt die Venus-Fliegenfalle ihre Fangblätter innerhalb von 100 Millisekunden!
Solarforschung: Was wir über die Sonne wissen müssen
Von der Sonne gehen auch Gefahren aus. Solarstürme zum Beispiel stören den Funkverkehr und könnten technische Geräte ins Chaos stürzen. Eine Astrophysikerin erforscht solche Sonnenstürme – und weitere Rätsel unseres Muttersterns.

Über diesen Podcast

Moderator Dennis Wilms nimmt die Zuschauer mit auf Entdeckungsreise: in die Tiefen der Ozeane, in die geheimnisvolle Welt des Körpers, in die entlegenen Winkel des Weltraums.

Kommentare (1)

Lade Inhalte...
Gast
Peter (Gast) : vor 10 Jahren
Ohne die ganz gewöhnlichen Dinde, die täglich passieren, zu hinterfragen, wäre der Mensch nicht da, wo er heute ist. Die gesamte Zivilisation beruht auf den Wissensdrang der Menschheit. Die spannende Welt der Wissenschaft und ihre bahnbrechenden Erfolge der vergangenen Jahrhunderte werden in dem Podcast "W wie Wissen" in Bild und Ton vorgestellt. Bekannt aus dem Fernsehen, wird bei diesem Podcast regelmäßig über interessante Entdeckungen der Wissenschaft erzählt. Leicht verständlich und ideal veranschaulicht eignet sich "W wie Wissen" für alle Altersgruppen. Das Ziel der Produzenten ist es, auch Grundschulkindern die aufregenden Entdeckungen der modernen Wissenschaft mit "W wie Wissen" näher zu bringen.