Episoden

Die Sendung vom 12. September 2021
Denis Scheck startet in einen Herbst der literarischen Frauen-Power. Mit der österreichischen Schriftstellerin Eva Menasse spricht er über die verdrängten Sünden der Geschichte und mit Daniela Krien diskutiert er Paarprobleme.
"Dunkelblum" von Eva Menasse
Eva Menasse wählt für ihren fesselnden, bisweilen auch bitter-komischen Roman die verschiedenen Perspektiven der Dorfbewohner - und eine mit Austriazismen gespickte Sprache.
Denis Scheck kommentiert die Top Ten Sachbuch
Und wie immer: Denis Schecks pointierte Revue der "Spiegel"-Bestsellerliste, diesmal: Sachbuch
Denis Scheck empfiehlt: "Die Anomalie" von Hervé Le Tellier
Mit "Die Anomalie" hat er in Frankreich den prestigeträchtigsten Literaturpreis Prix Goncourt gewonnen. Ohne Zweifel ist dieser Roman Weltliteratur."
"druckfrisch"-Musiker des Monats: "Erdmöbel"
Musiker des Monats September 2021 sind die "Erdmöbel" aus Köln, in derem unterirdischen Studio "druckfrisch" letzte Woche zu Gast sein durfte, um ihren Song von der "Hoffnungsmaschine" noch ein weiteres Mal aufzunehmen.

Über diesen Podcast

Denis Schecks Literatur-Sendung ist mittlerweile Kult! Mit spitzer Zunge berichtet er über lesenwerte Schmöker und warnt Sie vor schlechter Literatur.

Kommentare (1)

Lade Inhalte...
Gast
Josef (Gast) : vor 11 Jahren
Der Podcast "ARD - Druckfrisch" erscheint immer gegen Ende des aktuellen Monats. Drei bis vier Beiträge erscheinen monatlich, die einzelnen Casts haben eine Länge von fünf bis zehn Minuten. Inhaltlich geht es bei den Podcasts rund um das Thema der Belleristik. In dem Videopodcast werden die neusten Bücher vorgestellt, die auf dem Markt erscheinen. Mal liest der Moderator selbst aus einem Buch vor, in einigen Podcast interviewt er den Autor des Buches. Bei den Buchvorstellungen handelt es sich oft um Werke von weniger bekannten Autoren, die von Moderator Denis Schenk an immer anderen Orten vorgestellt werden.

Abonnenten

15
15
:
: