MDR KULTUR Das tägliche Feuilleton

MDR KULTUR Das tägliche Feuilleton

Das aktuelle Geschehen im Spiegel des Feuilletons - die interessantesten Beiträge der großen Zeitungen von uns für Sie gelesen und zusammengefasst.

Episoden

Frühzeitliche Wirtschaft in Halle erforscht und vergessenes Requiem in Erfurt
4 Minuten
Die Faz hinterfragt unseren Fleischkonsum. Die Süddeutsche ist begeistert von die Ausstellung in Halle über Himmelsscheibe von Nebra. In Thüringen beginnen die Achava-Festspiele. Jörg Schieke blättert in den Feuilletons.
Zwerg und N-Wort raus, schwangeres Mädchen rein
4 Minuten
Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden ändern bei 0,01 Prozent der Werke in ihren Beständen die Titel, um rassistische Begriffe zu vermeiden. Und sie vermelden einen Neuzugang. Jörg Schieke blickt in die Feuilletons.
Feuilleton: Was bleibt von Monika Grütters?
4 Minuten
Und was kommt mit Klaus Biesenbach, dem künftigen Chef der Neuen Nationalgalerie? Jörg Schieke mit dem Blick in die Feuilletons vom Tage.
Feuilleton vom 13. September 2021: Ein Haus für die Romantik
4 Minuten
In Frankfurt wird das Romantik-Museum eröffnet, in Weimar wird deutsche Gegenwart seziert. Jörg Schieke mit dem Blick in die Feuilletons vom Tage.
Das deutsche Volk auf der Couch
4 Minuten
Die R+V Versicherung hat in einer Umfrage die "Ängste der Deutschen" ermittelt. Und Philosoph Habermas meldet sich in der Debatte um den Holocaust in der Erinnerungskultur. Ulrike Thielmanns Blick in die Feuilletons.

Über diesen Podcast

Das aktuelle Geschehen im Spiegel des Feuilletons - die interessantesten Beiträge der großen Zeitungen von uns für Sie gelesen und zusammengefasst.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...