CHOICE PROJECT

CHOICE PROJECT

über Schwangerschaftsabbruch und politischen Protest

Episoden

#10 USA
vor 4 Monaten
In episode we will talk about abortion rights and political protest in the United States and about films and series. Our guests is Gretchen Sisson, a qualitative sociologist whose research focuses on social constructions of parenthood, specifically e...
#9 Deutschland Ost-West
„Ich bin der Meinung, dass der Schwangerschaftsabbruch außer strafrechtlich geregelt sein sollte, und der §218 im Strafgesetzbuch auf den Müllhaufen der Geschichte gehört.“ (Ulrike Busch) Wir sprechen ein zweites Mal über das Recht auf Abtreibung und...
#8 Argentinien
vor 5 Monaten
In Argentinien wurden Ende Dezember 2020 Schwangerschaftsabbrüche legalisiert. Die Erzählung vom Erfolg der Reformen ging um die ganze Welt und ist seitdem Ansporn für Aktivist*innen rund um den Globus. Wir möchten erfahren, wie es gelungen ist das A...
#7 Deutschland
vor 5 Monaten
In dieser Folge sprechen wir über das Recht auf Abtreibung und Formen des Politischen Protests in Deutschland. Wir möchten genauer befragen, warum es in Deutschland ein – im Vergleich zu anderen europäischen Ländern – restriktives Recht gibt; Schwang...
#6 NAMIBIA
vor 5 Monaten
In Namibia the abortion law is very strictly regulated – but last year in July a young, committed movement of activists started a petition that caused quite a stir. In our new episode we talk to one of them: Ndiilokelwa Nthengwe, a Namibian activist...

Über diesen Podcast

Werkgruppe2 veröffentlicht eine Hintergrund-Recherche zum ersten Mal zum Mithören. In einer Podcast-Reihe befragen wir Expert*innen in Irland, Sri Lanka, Kolumbien, Polen, den Niederlanden, Deutschland, Argentinien, Namibia, den USA und Japan. Die Podcasts entstehen in Zusammenarbeit mit Deine Korrespondentin, dem digitalen Magazin und Netzwerk von freien Journalistinnen aus der ganzen Welt. Wie ist derzeit das Recht auf Schwangerschaftsabbruch in den jeweiligen Ländern geregelt? Wie sieht die praktische Umsetzung aus, wo liegen Barrieren, Unklarheiten, Notwendigkeiten? Wer sind die feministischen Aktivistinnen und wofür kämpfen sie? Wo liegen Widerstände? Wie korrespondiert das Recht auf Schwangerschaftsabbruch mit anderen größeren gesellschaftlichen Bewegungen? Bevor wir diese Inszenierungen ab Sommer 2022 umsetzen werden, starten wir ab jetzt eine ausführliche Recherche. Dazu gehört eine Reihe von Podcasts, in denen wir die aktuelle Lage zum Recht auf Schwangerschaftsabbruch für 10 Länder weltweit erörtern möchten. Wie ist die rechtliche, aber auch praktisch-alltägliche Lage vor Ort? Wer sind Aktivistinnen? Wo liegen Widerstände? Wie korrespondiert das Recht auf Schwangerschaftsabbruch mit anderen gesellschaftlichen Bewegungen? Die Podcasts sind ein eigenständiges Projekt, dass über die neugeschaffene Projekt-Webseite und über die üblichen Kanäle für Podcasts zugänglich sind. Und zugleich ein Informationsspeicher und damit die Basis für die künstlerischen Projekte, die zwischen Sommer 2022 und Sommer 2023 entstehen sollen.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten