Siebenbuerger.de Spracharchiv

Siebenbuerger.de Spracharchiv

Spracharchiv der siebenbürgisch-sächsischen Mundarten

Episoden

Der Zigeuner und sein weißes Pferd
2 Stunden 39 Minuten
Mann, aus Leblang: In Leblang erzählte man sich die Geschichte eines Zigeuners, der so seine Mühe mit der Fütterung seines weißen Pferdes namens Sura hatte.
Das Weberhandwerk in Großpold
3 Stunden 53 Minuten
Frau, 40 Jahre, aus Großpold: Für den Dorfbewohner waren lange Zeit Rocken und Spinnrad ein wichtiger Teil des Hausrates. Gegen Entlohnung ließ der Bauer aus dem im eigenen Hause gesponnenen Garn von den Webern Leinwand verfertigen. Diese Aufnahme...
Die Sage von der Radler Burg
1 Stunde 46 Minuten
Frau, 55 Jahre, aus Radeln: Die alte Frau weiß eine Sage von einer Burg in Radeln zu erzählen, die es schon lange nicht mehr gibt und wo sich fantastische Dinge zutrugen. Man erzählt sich im Dorf, dass das Tor zu jener Burg sich nur alle sieben Jahre...
Hochzeit in Hohndorf
3 Stunden 39 Minuten
Frau, 66 Jahre, aus Hohndorf: Donnerstag wird Brot gebacken, Freitag Hanklich und Samstag werden Hühner und Schweine geschlachtet. Sonntag morgen fängt dann das Hochzeitsfest an. Mit dem Windeltanz um Mitternacht sind die Feierlichkeiten jedoch noch...
Weihnachtsfest mit Enkelkind und Großfamilie
6 Stunden 8 Minuten
Großmutter, 63 Jahre, aus Hermannstadt: Eine Großmutter aus Hermannstadt erzählt sehr anschaulich wie das Weihnachtsfest in der Großfamilie abläuft. Es dreht sich alles um das siebenjährige Enkelkind Anita. Man freut sich über den Besuch vom Erhardon...

Über diesen Podcast

Spracharchiv der siebenbürgisch-sächsischen Mundarten - ausgewählte Aufnahmen aus dem "Schallarchiv der in Rumänien gesprochenen deutschen Mundarten". Die Aufnahmen wurden in den Jahren 1966-75 von dem Linguistikinstitut der Universität Bukarest vorgenommen.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...