gesellschaft Podcasts kostenlos hören

  • Gesellschaft besser machen
    ...in weniger als 30 Minuten

    Haben wir angesichts großer Trends wie dem demografischen Wandel, der Digitalisierung oder der Globalisierung noch selbst in der Hand, wie wir unsere Gesellschaft gestalten? Diana Huth trifft Menschen, die sich mit dem Status quo nicht zufrieden geben und sagen „Das können wir besser machen!“. Welche Ideen haben sie und wer steht hinter dieser Idee? Die Protagonisten stammen aus all unseren Themenfeldern und begegnen uns im Rahmen unserer Stiftungsarbeit, bei Veranstaltungen und Publikationen. Der Körber-Stiftungs-Kurz-Podcast - in weniger als 30 Minuten.

  • GesellschaftSEIN
    Menschlichkeit in Zeiten des Wandels

    Mit diesem Podcast stellen wir den Menschen in den Mittelpunkt der Entwicklungen und Diskurse über New Work und Digitalisierung. Wir schlagen eine interdisziplinäre Brücke zwischen Spezialisten, Vordenkern und Visionären aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft. In den Interviews sprechen wir über Personalentwicklung und -förderung, Unternehmens- und Arbeitskultur, Gesundheit und Wohlbefinden, Herausforderungen und Chancen für die Etablierung von mehr Menschlichkeit in Unternehmen und Organisationen. Indem wir Potentiale, Erfahrungen und Ansätze vereinen, können wir voneinander lernen. Gemeinsam finden wir gesunde und nachhaltige Lösungswege, die dem Wohle der Gesellschaft dienen. http://gesellschaftsein.com/impressum/ http://gesellschaftsein.com/datenschutz/

  • podformation - Gesellschaft & Soziales
    podcast via medien-informationsdienst

    podformation - der podcast via medien-informationsdienst bietet Ihnen Audio-Tipps und Infos rund aus dem Bereich Gesellschaft & Soziales.

  • dieGesellschafter
    Interview-Serie der Aktion Mensch (2009, Archiv)

    Interview-Serie der Aktion Mensch (2009, Archiv)

  • Politik & Gesellschaft: Dezentrum
    Kanal K - Alle Podcasts und Episoden

    Der Think Tank Dezentrum behandelt ein breites Themenspektrum rund um die Dezentralisierung und ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft.

  • Wirtschaft und Gesellschaft - Deutschlandfunk
    Die Beiträge zur Sendung

    Wirtschaft im Zusammenhang: Aktuelle Beiträge und Interviews aus Wirtschafts- und Sozialpolitik sowie aus Unternehmen, ihre Bedeutung für Gesellschaft und Verbraucher, außerdem der Schlussbericht von der Börse. Die Tageszusammenfassung des Wirtschaftsgeschehens mit Einordnung und Hintergründen.

  • Politik: Polyphon
    Die politische Themensendung

    Die politische Themensendung

  • Happy Radio
    Deine monatliche Dosis Glück

    Deine monatliche Dosis Glück

  • Politik: Format 0
    Die Sendung mit Tiefgang

    Radio

  • Politik & Gesellschaft: Naturama Aargau
    Wahre Geschichten live erzählt

    Wahre Geschichten live erzählt

  • Aus Religion und Gesellschaft - Deutschlandfunk
    Die Beiträge zur Sendung

    Kaum ein gesellschaftlicher, politischer oder kultureller Konflikt der Historie wie der Gegenwart, bei dem die Religion und ihre Glaubensvollzüge keine Rolle spielen. In einem monothematischen Feature stellen wir Persönlichkeiten, Strömungen und Ereignisse vor, die die Geistesgeschichte des Abendlandes wesentlich mitgeprägt haben. Auch Sendungen über die Religionsgeschichte des Judentums, des Islams, Buddhismus und Hinduismus finden sich auf diesem Sendeplatz.

  • Sprechen wir über Mord?! Der SWR2 True Crime Podcast
    True Crime aus dem Südwesten. Der ehemalige Bundesrichter Dr. Thomas Fischer und ARD-Terrorismusexperte Holger Schmidt sprechen über wahre Verbrechen.

    Warum töten Menschen? Wie freundlich darf ein Richter sein? Ist Strafe gleich Gerechtigkeit? ARD Terrorismusexperte Holger Schmidt und der ehemalige Bundesrichter Prof. Dr. Thomas Fischer sprechen über wahre Verbrechen.

  • Viktor Skripnik: Ukrainischer Fußball in Europa
    Viktor Skripnik: Ukrainischer Fußball in Europa

    Dieses biographische Interview mit dem ehemaligen ukrainischen Fußball-Nationalspieler Viktor Skripnik führt uns in die Zeit der Sowjetunion. Hier lernte der 1969 in Nowomoskowsk, nahe der ukrainischen Stadt Dnipropetrowsk, geborene Skripnik die Liebe zum Fußball kennen. Er berichtete uns über seine ersten Anfänge mit dem runden Leder („Wie oft haben mein fünf Jahre jüngerer Bruder und ich damals Fenster und Lampen kaputt gemacht.“), über die Popularität des Fußballs in der Sowjetunion sowie das Zustandekommen seines Wechsels, nach neun Jahren in der Heimat, zu Werder Bremen („Ich sah einen riesigen Bus in den Farben Grün und Weiß. Es war der Bus von Werder Bremen. Ich als kleiner Mann aus Osteuropa, verliebte mich sofort in diese Farben und in diesen Namen.“). Auch erklärte uns Viktor Skripnik, welcher im Laufe seiner Karriere 138 Bundesligaspiele für die Norddeutschen und 24 Partien für die ukrainische Nationalmannschaft absolvierte, die Unterschiede des Fußballgeschäfts in der Ukraine und in Deutschland. Er schilderte seine ersten Schritte in der neuen Heimat und ließ uns an einem persönlichen Rückblick seiner Karriere teilhaben („Sehr stolz war ich beispielsweise mal, als ich der einzige Spieler in der Startelf der ukrainischen Auswahl war, der nicht bei Dynamo Kiew spielte.“). Wir konnten dem „Beckham der Ukraine“ ebenfalls entlocken, welche Eigenschaften ein Trainer heutzutage unbedingt besitzen muss, wie er zu den politischen Diskussionen vor der Europameisterschaft steht („Politik und Sport darf nicht eng verbunden sein!“) und wie sein persönlicher Boykott des Turniers aussieht („Ich verzichte auf VIP- Karten.“).

  • Die pluralistische Gesellschaft und ihre Feinde
    Die pluralistische Gesellschaft und ihre Feinde

    Die pluralistische Gesellschaft und ihre Feinde