Musik Podcasts

  • Cats On Bricks Mix
    A musical journey with "Cats On Bricks"

    "Cats On Bricks" are "Bambobyl" and "DJ Karsten Kiessling" The two DJs found each other while playing in the mecca of electronic music: On Ibiza !! "Cats On Bricks" are "Guido Heuber" and "Karsten Kiessling" The two DJs found each other while playing in the mecca of electronic music: On Ibiza !! Both can refer to many years of experience in leading positions with big media companies. Now their focus is more & more on music "Guido Heuber", still is one of the most booked TV sports anchorman in Europe with up to 400 live shows / year. As a main presenter he hosted Olympia in Korea for Discovery/Eurosport. His network and contacts are HUGH ! "Karsten Kiessling", was a key radio producer in Germany. Especially his genius music selection brought many radio stations to the top "Cats on Bricks" have already produced and released several tracks. All have been charts-listed, some even Top10 "Cats on Bricks" play all electronic music, but are known to match it perfectly to the audience onsite, to guarantee many "hands-up"-moments EPK = instagram.com/catsonbricks

  • TROPE der Podcast
    TROPE DER FILM- Nach der Trope-Logik ist Zeit lediglich ein Phänomen, dass durch das künstlich aufgesetzte Notwendigkeitsdenken seine Berechtigung erhält.

    Die TROPE gegen die Chronologie. In TROPE DER FILM wird bewegtes Bildmaterial eingesetzt, um zeitliche Abläufe zu relativieren oder ad Absurdum zu führen. Nach der Trope-Logik ist Zeit lediglich ein Phänomen, dass durch das künstlich aufgesetzte Notwendigkeitsdenken seine Berechtigung erhält. Zeit (oder Chronologie) ist ein sich ständig selbst dynamisierendes Instrument der Lebenskontrolle im Sinne der Entrechtung des ursprünglich denkfähigen Menschen. Zeit definiert die Zivilisation und ist einer der bedeutendsten Stützpfeiler der Betriebswirte im Kampf gegen die Nichtexistenz der besagten Notwendigkeit und dem dadurch entstehenden Bedarfsdenken. Letzteres wiederum ist zivilisatorisch bedingt zeitabhängig und bedarf eines ständigen kontrollierten Anstosses. Unsere Vorstellung von Zeitablauf ist nicht unsere eigene. Zwar stellen wir fest, dass sich gewisse Prozesse in ihrer subjektiven Kognition, was ihre Dauer betrifft, von Mensch zu Mensch unterscheiden, doch werden sie schliesslich nach genormten Schemata im Sinne der Verständigung eingeordnet. Auf diese Form der freiwilligen Zeitenteignung wird ein Mensch bereits im Kindesalter konditioniert. Der Zustand der Konditionierung wird mit Hilfe unzähliger Werkzeuge während eines Menschenlebens aufrechterhalten - nicht selten durch die Androhung der völligen gesellschaftlichen Auslöschung. Der Begriff des kollektiven Bewusstseins definiert sich in der Medienwelt durch das anerzogene Zeitverständnis und somit der Gier, Informationen „zeitdiskret“ verarbeiten zu wollen. Wenn wir nun die Darstellung von Zeit als Kunstform herausarbeiten wollen, ist der Weg dahin bereits zur Hälfte gegangen. Zeit ist ein kunsthaftes Gebilde. Es entspricht der menschlichen Existenz nur in sofern, als dass die schmerzliche Wahrnehmung der Sterblichkeit nach einer einfachen Erklärung verlangt. Hier wird jedoch klar, dass sich Sterblichkeit nicht durch Chronologie, sondern durch Endlichkeit ergibt. Ein determinierter Ablauf ist nur durch geplante Auslöschung des einzelnen Lebens möglich. Da ein Mensch aber nicht allein durch das Wissen von fleischlicher Endlichkeit so folgend funktioniert (und durch Produktivität versucht, das Wissen um sie zu verdrängen) muss nachgeholfen werden: Die Berechenbarkeit der Dauer fleischlicher Existenz ist für die heutigen Volkswirtschaften ein essentielles Arbeitsmittel und eine wichtige Planungskonstante. Ab einem festgesetzten Alter ist demnach die Funktionseinheit Mensch verschlissen und muss aus dem Gefüge herausgelöst werden. Unsere Konditionierung suggeriert uns einen zeitlichen Endzustand - einen Quasi-Todesfall. Die Willkür dieser Definition von zeitlicher Abhängigkeit wird durch so-genannte Sterbetabellen deutlich. Volkswirtschaften funktionieren nicht zuletzt auf Grund der konditionierten Zeit-Menschen so hervorragend im Hinblick auf ihre reibungslose Verwaltung. Löst sich der Mensch durch wie auch immer geartete Umstände von seiner Chronologie-Konditionierung, gerät eine Volkswirtschaft ausser Kontrolle. Dies zeigt auf, dass unsere eigene „Zeit“ keine Rolle spielt. Zeit wird uns nicht geraubt, sie wird uns eingeredet. Etwas, was es nicht gibt, kann im Prinzip immer wieder von neuem erschaffen werden - als künstliches Gebilde. In mehr oder minder festgesetzten Zyklen wird eben dieses Gebilde immer wieder neu für uns erfunden. Gute Beispiele sind die Ordnung und die Ideologie der globalen Finanzmärkte. Ohne Zeitkunst wäre diese Form des Handels nicht möglich - sie definiert sich durch sie. Die Geschwindigkeit mit der wir in der Lage sind, Handlungsabläufe zu vervollständigen definiert unsere Leistungsfähigkeit. Ein Weg, dieser Bizarrheit entgegenzutreten ist die Schaffung der Zeit-Trope. (mehr im Booklet)

  • RaPod – Bayreuther Tagblatt

    Der RaPod ist ein Podcast des Bayreuther Tagblatt. Hier geht's um Hip Hop aus Oberfranken mit Schwerpunkt Bayreuth.

  • Jaf B Radio Podcast

    Radio Podcast von Dj Jaf B

  • Bandtrax Bavaria

    BandtraxBavaria ist ein wöchentlicher Musik-Themen-Podcast. Ich spiele jeweils Musik aus einem Genre, Land oder anderen thematischen Zusammenhängen. Im ersten Podcast stelle ich vor: Adrina Thorpe und Jennifer Helane.

  • JM ROCK RADIO
    Die Radioshow auf JM Rock Radio

    Hier hört Ihr die Podcasts aus den Liveshows von JM Rock Radio. Gespräche, Interviews und ganz viel Musik.

  • Manuellys Hip Hop Show

    Nach Trennung der Hackebeil-Crew "Nixpeiler MC's", macht er sein Soloding. Zur Zeit arbeitet er an seinem Album...(Name ist geheim)... Er tritt schon seit ca 3 Jahren im Raum Lerverkusen - Köln auf kleinere HipHop Jams (Ohne Buffet...)auf und rockt immer wieder gut. Mit jedem Track und jedem Auftritt wird alles fresher und bald ist er in der Lage alles zu überbeaten!!! Naja ...gut ding will weile haben...auf jedefall ein lustiger Zeitgenosse mit viel potenz und Potenzial!!!wer bokkk hat ihn für ein konzerte(jams) zu buchen..er fährt für en bier um die halbe welt (einfach auf www.nixpeiler-mcs.de im gäste bescheid geben und em@il-adresse hinterlassen) Die Tracks sind live wesentlich besser...also checkt Manuelly 2005

  • Bricks - Raptalk

    "In diesem Podcast wird nicht gelogen!" Wir sind Hip-Hop-Fans und sprechen über Releases, Künstler und was sonst noch alles mit Hip-Hop zu tun hat. Immer ehrlich, immer authentisch, immer mit Freude an der Sache.

  • nachtLESE

    Nachtlese, eine neue Rubrik von Nachtfunk, will das, was Lyrik, Prosa und Musik gemeinsam ist, verbinden: Sprache und Rhythmus. Das Ergebnis sind Lesungen, begleitet durch atmosphärische Klänge, vorgetragen von Georg Schneider und Dieter Schwan.

  • Radio Saalschutz
    Radio Saalschutz

    M T Dancefloor und Flumroc machen, was sie wollen. SRF Virus mit Ravepunk für die Ohren.      

  • Roostersonmusic
    Alternative Music (Rock, ...) from Paderborn (NRW), Germany

    Alternative Music from Paderborn! 1) Freedom Run:Einflüsse:Pearl Jam, Pothead, Tool, Counting Crows, Kyuss, Queens of the stone age, Ben Harper, Tribe After Tribe free mp3, free music, free songs friends: PULL A STAR TRIP songs: Home, Roof Under The Sun, Where do you go, Nobody, Alone, Seasons in mud, Times of change, Nothing is real, This disease, Butterfly Effect, No more Time, Home II, Sleepless Life, The man who couldn't sleep, Alcohol, Freedom run, I'm Afraid, Better State, Right Way, Live@TheWunder-Bar Members: Martin Moeser, Markus Gockel 2) Sascha Jarost deutsch-russisches Musik-Projekt www.saschajarost.de.ki 3) Septembers Green

  • KlangKunst Music - Sets & Mixtapes
    Best Of: Techhouse. Deephouse. Vocalhouse. Minimal. Techno.

    Finest electronic house music from east germany. Also on Soundcloud: https://soundcloud.com/klangkunst-music and Facebook: https://www.facebook.com/KlngKnst

  • FluxFM Zuckerstückli
    mit Ueli und Winson

    mit Ueli und Winson

  • NRWTVZeitraffer
    Zeitraffer Aachen

    Interview Zeitraffer Aachen