Nold/Luchsinger: Wie weiter im Gesundheitswesen?

Nold/Luchsinger: Wie weiter im Gesundheitswesen?

Die beiden Gesundheitsinitiativen sind an der Urne gescheitert. Doch der Handlungsbedarf bleibt bestehen, die Gesundheitskosten steigen weiter. Der langjährige oberste Hausarzt Philippe Luchsinger und die Direktorin von Santésuisse, Verena Nold, sind ...
27 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 1 Woche
Die beiden Gesundheitsinitiativen sind an der Urne gescheitert.
Doch der Handlungsbedarf bleibt bestehen, die Gesundheitskosten
steigen weiter. Der langjährige oberste Hausarzt Philippe
Luchsinger und die Direktorin von Santésuisse, Verena Nold, sind zu
Gast im Tagesgespräch. Auch wenn die Vorlagen scheiterten, ändert
sich dennoch etwas. Für beide Initiativen tritt ein Gegenvorschlag
in Kraft, sofern kein Referendum dagegen ergriffen wird. Was ändert
sich nun konkret? Wie definiert der Bundesrat Kostenziele? Und
steigt der Druck auf die Ärztinnen und Ärzte? Luchsinger und Nold
schätzen ein und erklären, warum sie beide gegen eine öffentliche
Krankenkasse aber für eine überregionale Planung des
Gesundheitswesens wären, also eine teilweise Entmachtung der
Kantone. Verena Nold ist die Direktorin des
Krankenkassendachverband Santésuisse, Philippe Luchsinger war bis
vor kurzem Präsident der Haus- und Kinderärzte.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

ascoli
Trier
15
15
:
: