Drei Staaten wollen Palästina anerkennen, Auftrittsverbot für AfD-Mann Krah, Buchpreis für deutsche Autorin

Drei Staaten wollen Palästina anerkennen, Auftrittsverbot für AfD-Mann Krah, Buchpreis für deutsche Autorin

5 Minuten
Podcast
Podcaster
Tagesaktuelle Nachrichten morgens und abends

Beschreibung

vor 1 Monat

Welche Länder Palästina als Staat anerkennen wollen, warum
Maximilian Krah der AfD schadet und wofür die deutsche
Schriftstellerin Jenny Erpenbeck einen renommierten Preis
bekommt. Das ist die Lage am Mittwochabend.


Die Artikel zum Nachlesen:


Wie mehrere EU-Staaten: Norwegen wird Palästina als Staat
anerkennen


Spitzenkandidat für die Europawahl: Maximilian Krah
kündigt Rückzug aus AfD-Bundesvorstand an


Deutsche Schriftstellerin: Jenny Erpenbeck gewinnt
Booker-Literaturpreis


+++ Alle Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier. Die
SPIEGEL-Gruppe ist nicht für den Inhalt dieser Seite
verantwortlich. +++


Den SPIEGEL-WhatsApp-Kanal finden Sie hier.


Alle SPIEGEL Podcasts finden Sie hier.


Mehr Hintergründe zum Thema erhalten Sie bei SPIEGEL+. Jetzt für
nur € 1,- für die ersten vier Wochen testen unter
spiegel.de/abonnieren


Informationen zu unserer Datenschutzerklärung.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

ErrEll
Rosendahl
Zerock
Langen (Hessen)
ragin
Dillingen
Lot
Hattersheim
takru
Darmstadt
Legal
Lissabon
MayB
Frankreich
aosinina
Grafenau
Hepan
Buchholz in der Nordheide
podipath
Weil der Stadt
Brennerova
München
15
15
:
: