Arktis - Reise ans nördliche Ende der Welt

Arktis - Reise ans nördliche Ende der Welt

29 Minuten
Podcast
Podcaster
Mit dem Mikrofon rund um die Welt. Das ist die spannende Aufgabe, die sich unseren Autor*innen stellt. Um dann in unserem Podcast "Zwischen Hamburg und Haiti" zu erzählen, wie nahe und ferne Länder klingen, was die Menschen dort berichten, wie sie lebe...

Beschreibung

vor 1 Jahr
Wer eine Kreuzfahrt ins Nordpolarmeer unternimmt, begibt sich auf
eine Reise ins Unbekannte. Über keine Weltgegend wissen wir so
wenig wie über die Millionen Quadratkilometer Wasser und Eis, die
den äußersten Norden der Erde bedecken. Wer das Glück hat, diese
einzigartige Erfahrung zu machen, kommt aber auch am Klimawandel
nicht vorbei. Die Temperatur in der Arktis steigt dreimal so
schnell wie im weltweiten Durchschnitt. Immer größere Gebiete
bleiben über immer längere Zeit eisfrei. Das ermöglicht ein
Entdecken bisher unerschlossener Zonen, weckt aber auch politische
und wirtschaftliche Begehrlichkeiten. Seit dem Krieg Russlands
gegen die Ukraine können westliche Touristen nur noch auf einem
Schiff zum Nordpol vorstoßen. Die französische Kreuzfahrtyacht
„Commandant Charcot“ wurde als Eisbrecher konzipiert. Deren
Passagiere betreten nun buchstäblich Neuland. Auf jeder Reise
fahren Wissenschaftler mit, die unterwegs Forschung betreiben. Bei
ihren Projekten dürfen auch die Passagiere an Bord mitwirken. Das
klimafreundlich mit Flüssiggas und elektrisch betriebene Schiff
fährt künftig viermal pro Jahr zum Nordpol. Eine Reportage von Sven
Weniger und Jörn Freyenhagen

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: