Die Entzauberung der Klima-Ikone: «Natürlich äussert sich Greta Thunberg antisemitisch»

Die Entzauberung der Klima-Ikone: «Natürlich äussert sich Greta Thunberg antisemitisch»

Die radikale Schwedin wurde von Politik und Medien über Jahre heroisiert. Zum Glück ist damit jetzt Schluss.
17 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten

Greta Thunberg hat in jungen Jahren so viel erreicht wie wohl nur
wenige Menschen in diesem Alter: Sie hat die Klimabewegung gross
gemacht, Millionen auf die Strasse gebracht – und damit die
Weltpolitik vor sich hergetrieben. Gnädig begleitet von vielen
Medien. Erst ihre antisemitischen Parolen seit dem Hamas-Pogrom
am 7. Oktober hat sie weltweit in die Kritik gebracht. Dabei
hätte man schon lange wissen können (wenn man gewollt hätte), wie
die einstige Ikone wirklich tickt. Auch in Basel wurde sie noch
in diesem Sommer hofiert. Benjamin Wirth und Sebastian Briellmann
sind sich in dieser «BaZ direkt»-Folge deshalb einig: «Es ist gut
und wichtig, dass Thunbergs Maske nun gefallen ist.»

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: