AvH 1/2 – „Neptunismus – Plutonismus“ – 1790

AvH 1/2 – „Neptunismus – Plutonismus“ – 1790

6 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten

Alexander von Humboldt – 1789-1799 - Sämtliche
Schriften


Bd. I Der junge Wissenschaftler


I/2 Abhandlung vom Wasser im Basalt (Hördauer 6
Minuten)


Gesammelte Schriften von Alexander von Humboldt


In dieser Reihe hören Sie zahlreiche Originaldokumente aus den
unterschiedlichsten Wissensgebieten. Zu jedem Kapitel, d. h. zu
jedem Jahrzehnt, ist ein Expertengespräch geplant. es soll die
Zusammenhänge und Hintergründe beleuchten. Hier werden die
Herausgeber der sämtlichen Schriften, Oliver Lubrich und Thomas
Nehrlich, zur Verfügung stehen. FachwissenschaftlerInnen (z. B.
Klimaforschung, Botanik, Zoologie, Geologie, Medizingeschichte
und Geschichte) werden punktuell einbezogen werden. Moderieren
wird der Initiator des Radio-Podcasts Uwe Kullnick. Vorgesehen
ist, dass jeweils am 1. und 3. Mittwoch jeden Monats eine Sendung
im Programm erscheinen wird. Lassen Sie sich inspirieren von
Alexander von Humboldts Entdeckungen, Erfahrungen und dem Ton
seiner Zeit. Er selbst forderte uns auf: "Mein Leben sucht in
meinen Schriften!"


ALEXANDER VON HUMBOLDT geboren 1769 in Berlin,
gestorben 1859 ebenda, studierte in Frankfurt an der Oder,
Göttingen, Hamburg und Freiberg u. a. Kameralistik und
Hüttenwesen (1787–1792). Zusammen mit dem französischen Arzt Aimé
Bonpland unternahm er eine fünfjährige Forschungsreise durch die
spanischen Kolonien in Amerika (1799–1804). Die Ergebnisse seiner
Expedition veröffentlichte er in 29 Bänden als Voyage aux régions
équinoxiales du Nouveau Continent (Paris: 1805–1838).


Eine zweite außereuropäische Forschungsreise unternahm er 1829
durch Russland und Sibirien.In drei Bänden erschienen sie unter
dem Titel Asie centrale (1843). Auf Deutsch verfasste er die
Ansichten der Natur (1808, 1826, 1849). Außerdem den fünfbändigen
Kosmos (1845–1862), den er bis zu seinem Tod 1859 nicht mehr
vollenden konnte. Neben Alexander von Humboldts Büchern
erschienen weltweit rund 800 Aufsätze, Artikel und Essays. Der
bei weitem größte Teil dieser bedeutenden Schriften ist nach
Humboldts Tod nie wieder gedruckt worden. Sie wurden zu seinem
250. Geburtstag bei dtv zum ersten Mal gesammelt herausgegeben.


Oliver Lubrich ist Professor für Komparatistik
an der Universität Bern. In seiner Forschung dokumentiert er die
Zeugnisse internationaler AutorInnen aus Nazi-Deutschland – u. a.
Thomas Wolfe, W. E. B. Du Bois und John F. Kennedy. Mit
Primatologinnen und Ethnologen untersuchte er Die Affekte der
Forscher. Mit Neurowissenschaftlern unternahm er Labor-Studien
zur experimentellen Rhetorik. Er schrieb Bücher über Shakespeares
Selbstdekonstruktion und Postkoloniale Poetiken – Nun Humboldt
oder Wie das Reisen das Denken verändert. Oliver Lubrich ist
Herausgeber zahlreicher Werke Alexander von Humboldts.


Thomas Nehrlich studierte Literaturwissenschaft
in Berlin und Paris. Er forschte an der Freien Universität Berlin
und hatte eine Gastdozentur in Long Beach, Kalifornien. Er ist
Postdoc am Institut für Germanistik der Universität Bern. 2021
wurde er mit einer Arbeit zu Alexander von Humboldts Publizistik
promoviert. Er veröffentlichte Editionen von Werken Alexander von
Humboldts und eine Monographie zu Typographie und Interpunktion
bei Heinrich von Kleist. Hinzu kam ein Reader zu Theorie und
Geschichte der Superhelden.


Uwe Kullnick ist promovierter Biologe. Seine
Fachgebiete sind Neuro-(elektro)physiologe, Anthropologie und
forensische Sexualpsychologie. Er war Präsident des Freien
deutschen Autorenverbandes. Bis heute ist er Präsident des
European Chinese Culture Exchange (ECCE) e.V. Im Jahr 2010 wurde
er Schriftsteller, Redakteur und Herausgeber. Seit 2015 ist er
Gründer und Leiter des Podcast-Radios Literatur Radio Hörbahn.
Uwe Kullnick macht und ist verantwortlich für zahlreiche
Sendungen mit Schriftsteller*innen aus Literatur, Kunst und
Wissenschaft, ist außerdem Sprecher und Moderator zahlreicher
Radiosendungen, Hörbücher (Lyrik, Prosa) und Informations-Apps.


Tontechnik Jupp Stepprath, Sprecher und Realisation Uwe
Kullnick
--- Send in a voice message:
https://podcasters.spotify.com/pod/show/hoerbahn/message

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: