Liebesfalle Romanisches Café

Liebesfalle Romanisches Café

4. Dezember 1923
8 Minuten
Podcast
Podcaster
Der Podcast mit täglich einer Zeitungsnachricht aus der Welt vor hundert Jahren

Beschreibung

vor 2 Monaten
Das Romanische Café an der Stelle des heutigen Europa-Centers
zählte in den 1920er Jahren zu den legendären Berliner
Künstler-Lokalen und Bohème-Treffpunkten. In unserer heutigen
Podcast-Folge ist es indes Schauplatz einer schnöden Intrige
zwischen Eheleuten, die in Moabit vor Gericht endet. Während sich
der – mutmaßlich männliche – Autor der kleinen Glosse dabei über
die vorgebliche Unmoral der modernen Frauenwelt empört, wirkt aus
heutiger Perspektive eher die Doppelmoral und das sich in diesem
Urteil transportierende misogyne Weltbild empörend. Bei Hugo von
Hofmannsthal und Richard Strauss im Rosenkavalier übrigens erfährt
eine ähnliche Geschichte eine ganz andere Bewertung. Aber diese
spielt ja auch in Wien und nicht in Berlin, wo man, um von ihr zu
lesen und sich zu empören (oder auch nicht), für ein
8-Uhr-Abendblatt am 4. Dezember 1923 weiterhin 150 Milliarden Mark
hinlegen musste. Oder man ging in ein Zeitungscafé, wie das
Romanische, und las die Zeitung dort. Für uns hat dies Frank Riede
getan.

Weitere Episoden

Über die Bauernproteste
5 Minuten
vor 1 Tag
Das Bauhaus tanzt
10 Minuten
vor 2 Tagen
Georg Grosz verurteilt
5 Minuten
vor 3 Tagen
Mit Victor Auburtin in Athen
11 Minuten
vor 4 Tagen

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: