Das Erwachen Berlins

Das Erwachen Berlins

3. Dezember 1923
6 Minuten
Podcast
Podcaster
Der Podcast mit täglich einer Zeitungsnachricht aus der Welt vor hundert Jahren

Beschreibung

vor 2 Monaten
Das pulsierende und beschleunigte Leben in einer Metropole des 20.
Jahrhunderts faszinierte zahlreiche Künstler:innen und reizte sie,
diesen Rhythmus der Großstadt künstlerisch, filmisch, sprachlich
einzufangen. Gar nicht selten ging der Blick aber an den Rand des
quirligen und unübersichtlichen Betriebes, an den frühen Morgen,
wenn das Nachtleben verstummt war und der Arbeitsalltag noch nicht
begonnen hatte, um dem Erwachen der Großstadt beizuwohnen. Im
Vorwärts vom 3. Dezember 1923 finden wir einen journalistischen
Text, dessen Autor Karl Suckert mit einem Nachtzug in das noch
größtenteils schlafende Berlin einfuhr. Aus der - für den im
Dezember 1923 vergleichsweise günstigen Preis von 70 Milliarden
Mark zu erwerbenden - Ausgabe liest für uns Paula Rosa Leu.

Weitere Episoden

Über die Bauernproteste
5 Minuten
vor 1 Tag
Das Bauhaus tanzt
10 Minuten
vor 2 Tagen
Georg Grosz verurteilt
5 Minuten
vor 3 Tagen
Mit Victor Auburtin in Athen
11 Minuten
vor 4 Tagen

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: