Warum träumen wir überhaupt vom Eigenheim?

Warum träumen wir überhaupt vom Eigenheim?

Jede zweite Person hat ihn: den Traum vom Eigenheim. Aber warum eigentlich? Die Immobilienpreise sind in den letzten Jahren stark gestiegen, eine Finanzierung ist für die wenigsten in der Schweiz möglich. 
22 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
Jede zweite Person hat ihn: den Traum vom Eigenheim. Aber warum
eigentlich? Die Immobilienpreise sind in den letzten Jahren stark
gestiegen, eine Finanzierung ist für die wenigsten in der Schweiz
möglich.  Input-Redaktorin Anna Kreidler sucht nach Antworten
und erfährt, wieso dieser Wunsch auch viel mit der eigenen Kindheit
zu tun hat. _ (00:00) Intro (01:16) Tirza baut ein Haus (04:43) Was
sind unsere Wohnbedürfnisse? (10:59) Das sogenannte Territorium des
Selbst (16:00) finanzielle Hindernisse und Alternativen (20:25)
Fazit und Serientipp _ Hast du Feedback, Fragen oder Wünsche? Wir
freuen uns auf deine Nachricht an input@srf.ch – und wenn du deinen
Freund:innen und Kolleg:innen von uns erzählst. _
Gesprächspartner:innen: - Tirza - Selina Lutz, wissenschaftliche
Mitarbeiterin, HSLU - Felix Keller, Soziologe, Universität St.
Gallen _ Links: -
hausinfo.ch/de/finanzieren-kaufen/immobilienverwaltung-wohnkosten/wohnkosten-nebenkosten/nebenkosten-einfamilienhaus.html
-
www.helvetia.com/ch/web/de/privatkunden/ratgeber/wohnen-freizeit/wohntraumstudie-2022.html
- digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/24646 _ Team: - Autorin:
Anna Kreidler

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: