Azubi hat Angst um seine Mutter - Ausbildungsleiterin will helfen

Azubi hat Angst um seine Mutter - Ausbildungsleiterin will helfen

14 Minuten

Beschreibung

vor 3 Monaten
Ein Azubi im 1. LJ erzählt der Ausbildungsleiterin, dass bei seiner
Mutter die 4. Chemo anstehtgelebtes Leben

Ausbildungsleiterin ist besorgt um den Auszubildenden und möchte
ihn unterstützen, zumal er hinterher schiebt, dass sein Vater
bereits gestorben ist


Überlegungen, wie man den Auszubildenden unterstützen kann: -
Interne Unterstützung durch das Unternehmen - Externe
Unterstützung durch Sozialabteilung oder IHK - Persönliche
Unterstützung durch Ausbildungsleitung - Überlegungen zur
Kontaktaufnahme mit dem Auszubildenden: - Abwarten bis der
Auszubildenden im Unternehmen ist - Anruf beim Auszubildenden,
jedoch bedenken, dass Mutter noch schlechter sein könnte -
Ausarbeitung einer Mail an den Auszubildenden mit Angebot für
Gesprächstermin - Mögliche Gesprächsmöglichkeiten : - Telefonat,
Zoom oder E-Mail - Persönliches Gespräch in einer öffentlichen
Umgebung wie einem Café - Weitere Möglichkeiten der
Unterstützung: - Größere Unternehmen mit
Jugendauszubildendenvertretung und Sozialberatung -
Ausbildungspaten als ehrenamtliche Unterstützung


Liebe Hörerinnen und Hörer wie würdet Ihr reagieren. Kommentare
gerne an podcast@trauer-manager.de


Trauer-manager.de 11/2023


Mentioned in this episode:


trauerimunternehmen.de/versicherung


Im Arztbericht steht es unerbittlich: Jens 42 hat Krebs im
Endstadium - noch 6 Wochen - vielleicht Und was jetzt. Zusätzlich
zu allem Schock und aller Trauer - Wie geht es morgen weiter, mit
der jungen Familie, wenn das entscheidende Geld fehlt? Wie soll
ab jetzt die Miete nach der Beerdigung bezahlt werden - ohne
größere Rücklagen? Wir von Trauerimunternehmen machen Werbung für
eine nagelneue in Deutschland einzigartige Firmenpolice. Es ist
uns eine Herzensangelegenheit. —- Uwe Unger hat sie für die
Gothaer in Podcastfolge 35 vorgestellt. Details gibts unter der
Weiterleitung von trauerimunternehmen.de/versicherung Ab dem
ersten Arbeitstag kann ein teilnehmendes Unternehmen allen
Mitarbeitern Nach einer schweren Diagnose oder gar dem Tod 3
Monatsgehälter plus Beerdigungskosten für kleines Geld zusagen.
Ein employerbranding was seines gleichen in Deutschland sucht -
und spürbar die Not der Mitarbeiter lindert, wenn diese am
größten ist. Details gibts unter der Weiterleitung von
trauerimunternehmen.de/versicherung

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: