Windenergie: Von lokalen Initiativen hin zur globalen Industrie – im Gespräch mit Heinrich Bartelt, Energiewendepionier

Windenergie: Von lokalen Initiativen hin zur globalen Industrie – im Gespräch mit Heinrich Bartelt, Energiewendepionier

im Gespräch mit Heinrich Bartelt, Energiewendepionier
44 Minuten
Podcast
Podcaster
30 Minuten Klima und Energie. 30 Minuten Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. In 30 Minuten Hintergründe zu Energiewende, zum Wechsel auf 100% Erneuerbare Energien und zur Klimakrise. 

Beschreibung

vor 3 Monaten

Gerade ging im australischen Hobart die 21.
Welt-Windenergie-Konferenz zu Ende. Neben technischen Themen
wurde dort sehr viel über die Themen Bürgerbeteiligung und
Bürgerenergie gesprochen, in vielen Ländern heute maßgebliche
Faktoren beim Ausbau der Windenergie. In den ersten Jahren
sicherte eine lokale Verankerung den Fortschritt bei der
Windkraftnutzung, vor allem in Dänemark und Deutschland.


Mein Gast Heinrich Bartelt ist einer der ersten Windpioniere
Deutschlands und hat verschiedene Verbände mit aufgebaut, um die
energiepolitischen Rahmenbedingungen im Sinne der Erneuerbaren
Energien zu beeinflussen. Mit ihm spreche ich darüber, wie lokale
Initiativen die moderne Windindustrie gestartet haben und was in
den vergangenen 40 Jahren erreicht wurde. Er kehrt gerade von der
Welt-Windenergie-Konferenz zurück, bei der auch diskutiert wurde,
was heute die maßgeblichen Herausforderungen sind und was der
Windsektor von den frühen Pionieren und ihren Erfolgen lernen
kann.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: